1. Corona Todesopfer in Bremen! – Nun ist das nächste Bundesland an der Reihe!

Jetzt wird ein erster Corona-Toter in Bremen gemeldet. Der 76-jährige war am Mittwoch an der Infektion mit dem gefährlichen Coronavirus gestorben. Insgesamt sind in dem kleinen Bundesland 202 Personen mit dem Virus infiziert.

Bremen meldet ersten Todesfall durch das Coronavirus

Nun hat auch das Bundesland Bremen den ersten Todesfall durch eine Infektion mit dem Coronavirus gemeldet. Bei dem Todesopfer handele es sich um eine 76-jährigen Mann. Laut Angaben der Gesundheitsbehörde hatte der in einer Pflegeeinrichtung lebende Mann mehrere Vorerkrankungen. Bevor die Infektion mit dem Virus festgestellt wurde, war der Mann im Pflegeheim bereits in einer eigens isolierten Station vom Rest der Bewohner getrennt worden.

In der Nacht zum Mittwoch habe man ihn ins Klinikum Bremen-Mitte verlegt und auf der Intensivstation untergebracht. Doch leider verstarb der Patient am heutigen Tag. „Mein Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und allen, die ihn gut kannten. Ich trauere mit ihnen und wünsche Kraft und Trost in diesem schweren Moment“, erklärte die Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard. Im Augenblick zählt das Bundesland 202 Infektionsfälle, ein Großteil in Bremen selbst und vereinzelte Fälle in Bremerhaven. Seit Beginn der Infektion konnten 26 Patienten die Infektion unbeschadet überstehen und gelten als vollständig genesen.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.