Acer stellt mit der Leap Ware eine neue Fitness-Smartwatch vor 3
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Neben zahlreichen Notebook-Modellen hat Acer gestern auch ein neues Wearable angekündigt. Bei der Leap Ware handelt es sich um eine fitness-orientierte Smartwatch mit Mediatek-SoC, die im dritten Quartal für 139 Euro auch in Europa erhältlich sein soll.

Auch wenn der Smartwatch-Markt deutlich hinter den Erwartungen zurück geblieben ist, erfreuen sich insbesondere fitness-orientierte Wearables noch immer großer Beliebtheit. Von daher hat Acer vielleicht alles richtig gemacht, bei der Leap Ware nicht auf ein überfrachtetes Android Wear zu setzen oder zu versuchen, möglichst viele Funktionen in die Smartwatch zu packen. Stattdessen setzt man auf den Mediatek MT2523 und diverse Sensoren um Ausdauer, Puls, UV-Strahlung, Stress- und Müdigkeitslevel zu beobachten und einen umfangreichen Überblick zum eigenen Aktivitäts- und Fitnessniveau zu geben. Der auf Wearables optimierte SoC soll je nach Nutzungsweise eine Akkulaufzeit von 3-5 Tagen ermöglichen. Ob das realistisch ist, wird sich noch zeigen, Akkufresser wie GPS oder LTE sind aber schonmal nicht integriert.

Werbung
Gearbest BlackFriday Banner

Acer setzt für sein IPX7-zertifiziertes Gehäuse auf die robuste Kombination aus einem Stainless Steel-Rahmen und Corning Gorilla Glass SR+. Dass man bei den Armbändern nur die Auswahl zwischen navy blue und light brown haben wird, ist ebenfalls nicht weiter schlimm, denn zur weiteren Personalisierung ist die Leap Ware mit allen 20mm-Armbändern kompatibel. Die kreisrunde Front misst 1,6 Zoll in der Diagonalen, wird aber nicht gänzlich von dem Display eingenommen und Acer integriert in den Rahmen zwei physische Buttons und eine kleine LED.

Im Zusammenspiel mit der Liquid Life-App, soll die Leap Ware bei der Adaption eines aktiven Lebensstils helfen und setzt dafür auf die üblichen Gamification-Tricks: Ein Avatar in der App stellt die Informationen übersichtlich zusammen, man kann sich seine Freunde herausfordern und mit kleinen Incentives werden die Nutzer zum Erreichen selbstgestecketer Ziele motiviert. Die Anwendung steht für iOS- und Android-Smartphones zur Verfügung, ob beispielsweise eine Google Fit-Integration möglich ist, wissen wir aber noch nicht. Bekannt ist dagegen der Preis: Wenn die Acer Leap Ware im dritten Quartal auch in Europa erhältlich sein soll, wird sie 139 Euro kosten. Einen Überblick über die Funktionen gibt Acer auch in dem offiziellen Produktvideo.

QuelleAcer
Simon

Technikaffiner Student und langjähriger Android-Nutzer. Derzeit unterwegs mit dem Samsung Galaxy Note 4, Microsoft Surface Book und Samsung Galaxy Tab S.