Alphonso Williams: „DSDS“-Sieger an Krebs erkrankt

Seit neun Wochen im Krankenhaus

Alphonso Williams (57) hat Prostatakrebs. Das hat die Familie des Sängers der „Bild“ bestätigt. Nach einer Bestrahlung absolviere der „DSDS“-Sieger von 2017 derzeit eine Chemotherapie, heißt es in dem Bericht. Anfang des Jahres hatte Williams wegen einer Niereninsuffizienz notoperiert werden müssen.

Williams‘ Familie hatte zuletzt ein Bild des Sängers bei Instagram geteilt, auf dem er in einem Krankenhausbett liegt, eine Atemmaske trägt und sehr geschwächt wirkt. Im dazugehörigen Kommentar hieß es, dass der 57-Jährige bereits seit neun Wochen wieder im Krankenhaus liege.

View this post on Instagram

Liebe Fans und Freunde, nach langer Zeit ohne Lebenszeichen von Alphonso kommen wir, als Familie, jetzt auf euch zu, um Euch eine leider unschöne Nachricht zu überbringen. Wie ihr wisst, hat Alphonso bereits einen längeren Krankenhaus Aufenthalt hinter sich.. Ihr, und natürlich auch wir, hofften, dass es nun für ihn endlich in eine positive Richtung geht. Bedauerlicherweise, müssen wir euch jetzt mitteilen, dass er seit 9 Wochen wieder im Krankenhaus liegt… Alphonso behielt dies in der Familie, da er seine Fans nicht beunruhigen wollte. Da es aber weiterhin ernst um ihn bleibt, wollte er, dass wir uns an seiner Stelle bei euch melden. – Die Ärzte, das Pflegepersonal, wie auch wir tun alles Erdenkliche um ihm zu helfen und in dieser Situation zu unterstützen. Hoffentlich melden wir uns das nächste Mal mit einer positiven Nachricht. Viele Grüße Familie Williams ❤️

A post shared by Mr. BlingBling (@alphonsowilliams_) on

„Die Ärzte, das Pflegepersonal, wie auch wir tun alles Erdenkliche, um ihm zu helfen und in dieser Situation zu unterstützen“, erklärte die Familie des Sängers weiter. Man hoffe, dass man sich „das nächste Mal mit einer positiven Nachricht“ zurückmelden könne.

(wue/spot)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.