Andrea Berg: Trennung! Wie geht es ihr danach?

Andrea Berg startet mit ihrer Karriere weiter durch und ist einer DER gefragtesten Deutschen Schlager-Stars überhaupt! Sowohl mit ihrer Musik als auch mit ihrem tollen Auftreten bringt sie viel Glamour in so manche TV-Show! Was viele nicht wussten, sie hat eine traurige Trennung hinter sich. Wie geht es ihr heute mit der Entscheidung?

Erst Trennung, dann Karriere-Boost!

Fast 5 Jahre lang betreute Andrea Bergs Stiefsohn Andreas Ferber (er ist mit Vanessa Mai verheiratet) die Schlager-Queen als Manager und auch als Geschäftsführer der BergRecords GmbH, nun zog Andrea Berg aber einen Schlussstrich unter die Geschäftsbeziehung! Immer schwierig, wenn man privates und geschäftliches vermischt. Sicherlich ist es ihr nicht leichtgefallen, den Sohn ihres jetzigen Mannes Uli Ferber vor die Tür zu setzen. Gab es Knatsch innerhalb der Familie deshalb? Wie steht sie heute zu der Entscheidung und was sagt ihr Stiefsohn dazu?

Das sagt Andreas Ferber

Andreas Ferber ist gut im Geschäft, betreut unter anderem seine Frau (Vanessa Mai) und das Erfolgsduo Fantasy! Viel Arbeit also, war das eventuell der Grund, warum sich Andrea von ihm getrennt hat? Bekommt er es nicht mehr gestemmt? Andreas Ferber jedenfalls reagiert gelassen “Ich bedanke mich bei Andrea Berg und dem gesamten Team für das Vertrauen und die Zusammenarbeit”, sagt Andreas Ferber und wünscht für die Zukunft “alles Gute und viel Erfolg.” Hoffen wir, dass da nichts hängenbleibt in der Familie!


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.