Android 7.0 N soll vielleicht ohne App-Drawer kommen 1
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Android 6.0 Marshmallow war gestern und die ersten Gerüchte tummeln sich um die Google’s nächste Revision Android N 7.0.

Update 01.03.2016: Video ohne Appdrawer war laut Google nur ein Fehler

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Gestern ging ja noch das Gerücht um, dass Android N ohne den sogenannten App-Drawer kommen wird. Jetzt gab Google gegenüber Droid-Life ein offizielles Statement ab, dass es sich in dem Video ohne App-Drawer nur um einen Grafik-Fehler handeln soll.

Google reached out to confirm to us our initial thoughts, that this Google Maps video is an inaccurate (read: bad mock-up as we suggested below) version of their UI and that this is not a hint or preview of what’s to come, as has been rumored over the previous couple of weeks.

Quelle: Droid-Life

 

In den letzten Gerüchten um Android N heißt es, dass das Betriebssystem diesmal ohne einen eigenständigen App-Drawer kommen soll. Das bedeutet alle Apps die man aus dem Play Store installiert werden direkt auf dem Homescreen platziert. In den Einstellungen vom Google Play Store gibt es auch schon seit längerer Zeit die Funktion “Symbol zu Startbildschirm hinzufügen”.

Screenshot_2016-02-29-20-46-36
Mit Android N soll Google dann noch einen Schritt weitergehen und platziert ebenfalls alle Apps direkt auf den Homescreens. Damit hätte man die gleiche Funktion, wie es sie schon seit Anbeginn auf Apple’s iOS gibt. Aber auch andere Hersteller mit Android Betriebssystem haben diese Funktion in ihre Oberflächen integriert, wie beispielsweise Huawei & Honor im EMIUI oder Xiaomi mit MIUI.

Das Gerücht Endstand aus einem offiziellen Twitter-Beitrag aus dem offiziellen Google Maps Konto. Dort wurde jetzt ein Google Maps Video veröffentlicht, welches eigentlich eine Funktion der Maps App zeigt aber in der ersten Sekunde ist der Homescreen des Smartphones zu sehen aber nicht das Icon am unteren Bildschirmrand für den bekannten App-Drawer. Deswegen könnte es tatsächlich sein, dass Android N ohne Appdrawer daher kommt.

 

Für mich persönlich macht der App-Drawer eigentlich Android in seiner ganzen Vielfalt aus. Ich platziere mir das auf den Homescreen, was ich dort auch tatsächlich haben will und nicht umgekehrt. Ohne App-Drawer ist man gezwungen alles in Ordner zu stopfen um irgendwie Ordnung zu schaffen. Geht natürlich auch aber ist halt nicht so meins oder ist vielleicht auch einfach nur Gewohnheitssache.

Das Schöne bei Android ist ja, wenn es ein tatsächlich stören sollte, installiere ich mir einfach einen anderen Launcher aus dem Play Store, der auch einen App-Drawer besitzt.

Was denkt Ihr darüber? App-Drawer sinnvoll oder nicht?

Quelle: droid-life

Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.