AndroidKosmos | Anleitung: 360 Grad Fotos für Facebook und Google+ erstellen 20

Jeder von euch hat die 360 Grad Fotos sicherlich schon auf den Sozialen Netzwerken, wie Facebook und Google+ gesehen.

Viele haben sich dabei bestimmt schon gefragt, wie man das nur mit seinem Smartphone und ohne teuren Zubehör hinbekommt. 360 Grad Kameras gibt es ja so gut wie von jeden bekannten Hersteller, welche aber auch entsprechend teuer sind. Ich bin der Meinung der Preis rechnet sich für so ein derartiges Zubehör bzw. Spielerei nicht, denn das lässt sich auch relativ einfach mit dem eigenen Smartphone erledigen. Viele Smartphones bieten so eine Funktion mittlerweile auch schon von Haus aus an und lassen die 360 Grad Fotos einfach über die eigene Galerie App teilen.

 

Ich zeige euch in dieser kleinen Anleitung, wie man auch sehr gute 360 Fotos mit dem eigenen Smartphone und der „Google Street View“ App erstellen kann. Dazu benötigen wir natürlich zuerst einmal die App aus dem Play Store oder iTunes.

Google Street View
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
Google Street View
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot
  • Google Street View Screenshot

 

Nachdem ihr die Streetview App installiert habt, könnt ihr euch das kurze Tutorial anschauen.

360 Grad Foto erstellen:

Ihr öffnet die Streetview App: es wird euch oben die Suche und in der Mitte die Google Maps Karte angezeigt.

Unten rechts befindet sich das Kamerasymbol und tippt ihr darauf habt ihr die Auswahl zwischen:

  • Externe 360 Grad Kamera verbinden
  • 360 Grad Fotos importieren
  • Kamera

Um nun ein neues 360 Grad Foto mit dem Smartphone zu schießen tippt ihr auf Kamera. Danach erhaltet ihr das Bild eurer Kamera auf der nur ein Teilausschnitt zu sehen ist und zusätzlich eine oranger Kreis. Um jetzt ein 360 Grad Foto zu erstellen, müsst ihr das Smartphone mit dem inneren weißen Kreis immer auf den orangen Kreis bewegen und kurz warten, bis das Foto geschossen wurde. Ihr erstellt also quasi das Panorama aus vielen einzelnen Bildern. Das wiederholt ihr so oft und in dem Umkreis, den ihr später auf dem 360 Grad Foto haben möchtet. Dies muss natürlich nicht genau 360 Grad sein, sondern Ihr bestimmt den Blickwinkel und Ausschnitt damit selbst. So lässt sich damit auch nur ein 90 Grad Winkel mit einem reinen Panorama erstellen.

Wollt ihr das Foto dann abspeichern tippt ihr einfach auf das Symbol mit Haken. Danach wartet ihr bis die Google Street View App das Bild zusammengesetzt hat. Ist das Bild fertiggestellt, müsst ihr euch überlegen, wie ihr das Foto veröffentlichen wollt. Man kann damit nämlich auch diese Bilder der „Öffentlichkeit“ auf Google Maps als Street View zur Verfügung stellen.

360 Grad Fotos via Facebook oder Google+ teilen:

Geteilt werden die Fotos unten über das Teilen-Symbol, danach öffnet sich die „Teilen-Funktion“ eures Smartphones und ihr wählt aus worüber ihr das 360 Grad Foto teilen wollt. In unserem Beispiel auf Facebook und Google Plus. Beide soziale Netzwerke erkennen automatisch an Hand der Meta-Daten des Fotos, dass es sich um ein 360 Grad Bild handelt. Dann braucht ihr nur noch zu warten bis das Bild hochgeladen ist -> FERTIG!

360 Grad Foto-Beispiel

pano_20161211_141128_0

 

 

Google Cardboard als Alternative zu Street View

Wer möchte kann auch alternativ die App „Google Cardboard Camera“ ausprobieren. Die arbeitet bei der Anfertigung der Panoramabilder dann nicht mit abfotografierten Teilausschnitten, sondern die Fotos werden durch eine fließende Rundumbewegung aufgenommen. Mit der Cardboard App könnt ihr dann allerdings nicht den Raum oben und unten erfassen. Somit hat man nicht vollständige 360 Grad aber trotzdem schon ein schönes bewegliches Panaromabild, was oft sicherlich auch ausreichend ist. Dafür könnt ihr das Bild direkt mit einer Audio-Datei untermalen.

Cardboard Camera
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
Cardboard Camera
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot
  • Cardboard Camera Screenshot

 

Viel Spaß beim Ausprobieren.