Avery Johnson vermögen – das hat Avery Johnson bisher verdient

Avery Johnson ist ein pensionierter amerikanischer Basketballspieler, der ein Nettovermögen von 20 Millionen Dollar hat. Avery Johnson gewann sein Nettovermögen, indem er für mehrere NBA-Teams spielte, darunter Seattle Supersonics, San Diego Spurs und Dallas Mavericks. Johnson war auch als Cheftrainer für die Dallas Mavericks und die New Jersey/Brooklyn Nets tätig. Averys Profikarriere begann 1998 bei den Seattle Supersonics. Seitdem wurde Avery zu einem der bekanntesten Spieler in der NBA und ist vor allem für seine Zeit bei den San Antonio Spurs bekannt. Er führte die Spurs 1999 zum Gewinn der NBA-Meisterschaft gegen die New York Knicks. Im Jahr 2004 zog sich Avery aus dem Spielgeschehen zurück und wurde Assistenztrainer bei den Dallas Mavericks, wo er nach fünf Monaten zum Cheftrainer ernannt wurde. Unter Averys Führung erzielten die Mavericks Siege gegen die Houston Rockets und die Phoenix Suns. Seine Bemühungen als Cheftrainer blieben nicht unbemerkt: Avery wurde zweimal als „Coach of the Month“ ausgezeichnet, was ihn zum einzigen Menschen macht, der diese Auszeichnung in den ersten beiden Monaten als Head Coach erhalten hat. Avery wurde 2008 von seinem Posten entlassen. Seitdem wurde Avery Studioanalyst für ESPN/ABC und Cheftrainer bei den New York/Brooklyn Nets, wo er bis 2012 blieb.

>

Vermögen: $20 Millionen
Geburtsdatum: März 25, 1965 (55 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 5 ft 10 in (1.8 m)
Beruf: Basketballspieler, Trainer, Basketballtrainer
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.