Baghel lanciert Kongresskampagnen-Video für Bihar-Umfragen, gibt CM Nitish die Schuld am Leid des Staates

Da der Kongressleiter Premierminister Narendra Modi und CM Kumar ansprach, weil sie die Nöte der Bauern durch die Verabschiedung von drei neuen Farmgesetzen verkompliziert hatten, fragte er, ob die Bauern in Bihar, das 2006 das APMC-Gesetz aufgehoben hatte, mehr als den Mindeststützungspreis (MSP) für ihre Produkte bekämen.

Chhattisgarh Chief Minister Bhupesh Baghel hat am Sonntag dem Bihar-Chefminister Nitish Kumar und seinem politischen Partner, der BJP, dafür gedankt, dass sie Bihar im ganzen Land auf den niedrigsten Stand aller Arten von sozialen Indexierungsparametern gebracht haben, und sagte, die Menschen des Staates sehnten sich nach Veränderungen.

Da der Kongressleiter Premierminister Narendra Modi und CM Kumar beschuldigte, die Leiden der Bauern durch die Verabschiedung von drei neuen Farmgesetzen zu komplizieren, fragte er, ob die Bauern in Bihar, das 2006 das APMC-Gesetz aufgehoben hatte, mehr als den Mindeststützungspreis (MSP) für ihre Produkte erhielten.

„Die Landwirte erhalten Rs 1.300-1.400 für einen Doppelzentner Paddy gegen den MSP von Rs 1.850. In Chhattisgarh zahlt die Regierung des Bundesstaates den Bauern 10.000 Rupien für jeden Hektar Land neben dem Kauf ihrer Produkte im Rahmen der MSP“, sagte Baghel und fügte hinzu, dass der Kongress daran glaubte, nur die Dinge zu versprechen, die er vor Ort liefern kann. Er behauptete, dass die neuen Gesetze nur einer Handvoll Großinvestoren zugute kommen sollten, die letztlich die Bauern zu Arbeitern auf ihrem eigenen Land machen und den Händlern helfen würden, als Agenten aufzutreten.

Der CM von Chhattisgarh schlug auch seinen Amtskollegen in Bihar, weil er den Wanderarbeitern, die während der durch die Pandemie verursachten Abriegelung um ihre Rückkehr gekämpft hatten, völlige Apathie entgegenbrachte, obwohl seine Regierung ihnen auf dem Heimweg nach Bihar Unterkunft, Nahrung und andere lebenswichtige Dinge zur Verfügung stellte. Baghel sagte, dass Premierminister Modi die Angewohnheit habe, die Nation zu schocken, indem er auf ungeplante Geldentwertung, GST-Durchsetzung und die Abriegelung zurückgriff, die das einfache Volk am härtesten getroffen habe.

AICC-Sprecher und Vorsitzender des Medienkomitees der Partei für Wahlen Pawan Khera war ebenfalls bei der Veranstaltung anwesend.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.