Bashar al-Assad Vermögen 2021 – Reich, reicher, Bashar al-Assad!

Bashar begann nach seinem Abschluss in Medizin an der Universität von Damaskus als Armeearzt zu arbeiten. Nachdem er vier Jahre in der Armee gedient hatte, ging er zum Western Eye Hospital in London, um ein Aufbaustudium in Augenheilkunde zu absolvieren. Im Jahr 1994 wurde er an eine Militärakademie im Norden von Damaskus geschickt. Schließlich stieg er 1999 in den Rang eines Obersts auf. Im Jahr darauf wurde er Präsident von Syrien, da sein Vater, der damalige Präsident, starb. Bashar wurde 2007 wiedergewählt.

Aber schon bevor er Präsident wurde, war Bashar als politischer Berater des Präsidenten ‚Hafez-al-Assad‘ tätig und hatte viel politische Macht. Obwohl einige Leute ihn lobten, hatte Bashar auch viele Gegner. Er wurde kritisiert, weil er in zügellose Korruption verwickelt war. Er wurde öffentlich kritisiert und bloßgestellt, weil er die Menschenrechte vernachlässigte und wirtschaftliche und korrupte Betrügereien beging. Ironischerweise sahen die westliche Welt und die politischen Mächte Bashar jedoch zunächst als Reformer und jemanden, mit dem sie im Nahen Osten zusammenarbeiten konnten.

Bashar hat zwei Brüder – Bassel und Maher, und eine Schwester, Bushra. Er heiratete im Dezember 2000 eine britische Staatsbürgerin, Asma Assad. Das Paar hat drei Kinder – Hafez, Zein und Karim.

  • Quelle des Reichtums: Politik
  • Alter: 55
  • Geburtsort: Damaskus, Gouvernement Damaskus, Syrien
  • Größe: 6′ 2″ (1.89 m)
  • Familienstand: Verheiratet (Asma al-Assad)
  • Vollständiger Name: Bashar Hafez al-Assad
  • Nationalität: Syrer
  • Geburtsdatum: 11. September 1965
  • Ethnie: Syrisch
  • Beruf: Politiker, Präsident von Syrien
  • Ausbildung: Universität von Damaskus (BS Medizin), Militärakademie Homs
  • Kinder: 3 (Karim, Zein, und Hafez)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.