Bildhübsche 17-jährige Schülerin verdient als Influencerin ein Vermögen bei TikTok

Mit gerade einmal 16 Jahren hatte sich die Schülerin Alicia Breuer aus Milton Keynes (England) im letzten Jahr die beliebte App TikTok heruntergeladen. Eigentlich wollte sie sich damit nur die Zeit im monotonen Corona-Alltag vertreiben. Doch diese Entscheidung hat Alicia nun richtig reich gemacht. Denn als Influencerin verdient sie jetzt ein kleines Vermögen und sogar deutlich mehr als ihre Eltern, die als Finanzberater arbeiten.

Britische Schülerin verdient Vermögen mit TikTok-Clips

Jetzt hat Alicia Breuer dem britischen Boulevardmagazin „Mirror“ ein Interview gewährt. Dort berichtet die 17-jährige Abiturientin jetzt, dass sie ihre Studienpläne wegen des unerwarteten Erfolges bei TikTok nun erst einmal auf Eis gelegt hat. Denn im Augenblick arbeitet Alicia in den sozialen Medien mit international bekannten Marken wie Lancome, Urban Outfitters und Fenty Beauty zusammen. An einigen Tagen kommt die Schülerin auf Einkommen von bis zu 10.000 Pfund (etwa 11.600 Euro) am Tag. Kein Wunder, dass bei solchen Summen auch das Studium nun erst einmal eine untergeordnete Rolle spielt. Stattdessen will Alicia die neu erschlossene Goldmine weiter ausbauen und sich auch weiterhin auf ihre kurzen Video-Clips konzentrieren.

Denn Alicia hat sich bei TikTok ein breites Publikum aufgebaut. Mehr als 700.000 Follower begleiten Alicia auf der beliebten

Social-Media-Plattform. Und Alicia unterhält ihre Fans mit Mitsing-Clips von Drake, Katy Perry und den Bee Gees. Außerdem macht sie ein wenig aufwendigere Videos in den Bereichen Beauty und Fashion.

„Keines von ihnen dauert zu lange“, erklärte Alicia. „Selbst für ein Übergangsvideo brauche ich nur eine Stunde.“

Alicia hat ein höheres Einkommen als ihre Finanzberater-Eltern!

Natürlich hatte Alicia bei ihrem steilen Weg nach oben auch ein wenig Glück. Bereits kurz nach ihren ersten Auftritten bei TikTok war Alicia von Talentmanagerin Jessica Henig von „Unlocked Branding“ unter Vertrag genommen worden. Eine Zusammenarbeit, die sich offenbar für beide Seiten auszahlt. Denn schon heute verdient Alicia deutlich mehr als ihre eigenen Eltern, die in der Finanzbranche tätig sind. Diese helfen Alicia nun dabei ihre üppigen Einnahmen krisensicher anzulegen und zu vermehren. Zudem erhält Alicia tatkräftige Unterstützung von Freunden und ihren Lehrern. Dafür ist Alicia sehr dankbar, sagt aber auch: „Wären die Rollen vertauscht, wäre ich wahrscheinlich ziemlich eifersüchtig.“ Für die Zukunft hat die 17-Jährige jetzt bereits große Pläne. Dann will sie nämlich mit ihrem eigenen Mode-Label die aktuelle Erfolgsstory fortsetzen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.