Boris Becker sendet Notruf aus der Gefängniszelle!

Offenbar hat Tennis-Legende Boris Becker zum ersten Mal richtig Probleme im Wandsworth-Gefängnis. Denn jetzt wurde bekannt, dass der ehemalige Tennis-Profi wohl bereits mehrmals den Notrufknopf in seiner Zelle gedrückt haben soll.Der Grund ist durchaus besorgniserregend!

Boris Becker drückt den Notrufknopf im Gefängnis

Wie jetzt bekannt wird, soll der prominenteste Insasse des Londoner Wandsworth-Gefängnis, der ehemalige Wimbledonsieger Boris Becker (54), offenbar in seiner Zelle unter Platzangst leiden. Aus diesem Grund bittet Becker über Tag angeblich die Wärter die Türen seiner Gefängniszelle offen zu lassen. Während einige Wärter dem ehemaligen Sportler diesen Wunsch erfüllen, scheinen andere Kollegen aber auf die Einhaltung der Vorschriften zu pochen und schließen die Türen deshalb wie vorgesehen ab. Am letzten Wochenende soll Becker deshalb wohl mehrmals den Notschalter in seiner Zelle gedrückt haben. Wegen dieses Verhaltens soll Becker dann auch ermahnt worden sein. „Nachdem Becker ohne wirklichen Notfall immer wieder den Kopf gedrückt hatte, wurde er ermahnt, dass es sich bei dem Schalter nicht um den Hotel-Roomservice handelt“, erklärte ein Mitarbeiter des Gefängnisses gegenüber der „Bild“-Zeitung

Wandsworth ist am Wochenende personell unterbesetzt

Der von dem Wärter geschilderte Vorfall soll sich bereits am vergangenen Wochenende zugetragen haben. Wie der Mitarbeiter zu verstehen gibt, werde im Gefängnis am Wochenende weniger Personal eingesetzt, so dass es zu einer Unterbesetzung kommen könne. Außerdem wird bekannt, dass Becker seit einigen Tagen auch einen Zellennachbarn zugeteilt bekommen hat. Zudem sei ein angesetzter Rundgang auf dem Hof wegen schlechtem Wetter abgesagt worden. Angeblich hätten diese Dinge dazu beigetragen Beckers Klaustrophobie noch zu verstärken. Doch wenigstens konnte Boris sich die Zeit in der Zelle ein wenig versüßen. Seine Bestellung beim Gefängniskiosk sei ihm nämlich übergeben worden. Dort hatte Becker vorwiegend Süßigkeiten bestellt.