Carlos Guillén vermögen – das hat Carlos Guillén bisher verdient

Carlos Guillen ist ein ehemaliger venezolanischer Profi-Baseballspieler, der ein Nettovermögen von 35 Millionen Dollar hat. Geboren in Maracay, Venezuela am 30. September 1975, ist Guillen am besten bekannt für seine Rolle als Shortstop in der Major League Baseball. Er gab sein Debüt bei den Seattle Mariners am 6. September 1998 und spielte später für die Detroit Tigers von 2004 bis 2011. Er hatte einen Batting Average von .285, einen Rekord von 124 Homeruns und 660 Runs Batted In. Er ist ein dreifacher All-Star für die Jahre 2004, 2007 und 2008. Guillen begann bei den Mariners als Second und Third Baseman, kehrte aber später zum Shortstop zurück. Im Jahr 2001 wurde bei ihm Lungentuberkulose diagnostiziert, aber er erholte sich innerhalb eines Monats und bereitete sich auf die American League Championship vor. Während seines Einsatzes bei den Detroit Tigers erlitt Guillen eine Verletzung an der Kniesehne, die ihn für einen Großteil der Offseason 2004-2005 am Spielen hinderte. Später wurde er aufgrund der nachlassenden Beweglichkeit an die zweite Base versetzt und 2009 wurde er ins Left Field versetzt. Er wechselte schließlich zurück zur zweiten Base, nachdem er sich von einer Schulterverletzung sowie seiner Kniesehne erholt hatte, musste sich jedoch kurz darauf einer Mikrofraktur-Operation an seinem Knie unterziehen. Am 30. Oktober 2011 wurde er Free Agent und gab am 6. März 2012 seinen Rücktritt bekannt, nachdem er einen Minor-League-Vertrag mit den Seattle Mariners mit einer Einladung zum Frühjahrstraining unterzeichnet hatte. Er ist derzeit verheiratet und hat drei Kinder.

>

Vermögen: $35 Millionen
Geburtsdatum: 1975-09-30
Geschlecht: Männlich
Beruf: Baseballspieler
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.