Chris Kirkpatrick Vermögen – so reich ist Chris Kirkpatrick wirklich

Chris Kirkpatrick Nettowert: Chris Kirkpatrick ist ein amerikanischer Sänger, Tänzer, Entertainer und Synchronsprecher, der über ein Nettovermögen von 10 Millionen Dollar verfügt. Chris Kirkpatrick ist vor allem als eines der Mitglieder der erfolgreichen Boy-Band „NSync“ bekannt. Er ist ein Countertenor, der 2008 auch an der Reality-Show „Gone Country“ teilnahm. Er hat nicht gewonnen, erhielt aber sehr gute Kritiken.

Er wurde als Christopher Alan Kirkpatrick am 17. Oktober 1971 in Clarion, Pennsylvania, geboren. Er begann schon in jungen Jahren aufzutreten. Chris stellte seine stimmlichen Fähigkeiten am Rollins College stärker zur Schau. Später half Kirkpatricks einzigartige Countertenorstimme ihm, ‚N Sync zu einer der ikonischsten und anerkanntesten Boygroups aller Zeiten zu machen. Nach der Trennung von ‚N Sync im Jahr 2002 setzte er seine erfolgreiche Karriere als Sprecher für mehrere Fernsehshows fort. Er war auch ein sehr prominenter Synchronsprecher in Kindersendungen, unter anderem in The Fairly OddParents als Stimme von Chip Skylark. Er bekam eine weitere Chance, sein Bestes zu geben, indem er an der zweiten Staffel der beliebten Gone Country-Show von CMT teilnahm, in der jeder Kandidat einen Originalsong vorbereiten und aufführen musste. Obwohl diesmal in einem ganz anderen Genre, begeisterte Chris Kirkpatrick die Jury mit seiner Darbietung und man sagte ihm sogar, dass der Song mit dem Titel „That’ll Get Ya By“ ein Nummer-1-Country-Hit hätte werden können. Am 25. August 2013 stand er wieder mit seinen ‚N Sync-Bandmitgliedern auf der Bühne des MTV VMAS. Er trat in einer Episode der Simpsons auf und spielte die Hauptrolle in Musikvideos für Good Charlotte, A Day to Remember und Fall Out Boy ft. Demi Lovato.

Vermögen: $10 Millionen
Geburtsdatum: Okt 17, 1971 (48 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Höhe: 5 ft 5 in (1,67 m)
Beruf: Sänger, Synchronsprecher, Filmproduzent, Schauspieler, Tänzer, Entertainer
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Zuletzt aktualisiert: 2020
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.