Christiano Ronaldo Vermögen – ist er auf dem Weg zum Milliardär?

Cristiano Ronaldos Vermögen: Wie viel ist Cristiano Ronaldo wert?

 

Vermögen und Gehalt von Cristiano Ronaldo: Cristiano Ronaldo ist ein portugiesischer Fußballprofi, Produktbotschafter und Unternehmer. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels beläuft sich das Nettovermögen von Cristiano Ronaldo auf 500 Millionen Dollar.

 

Ronaldos Vermögen auf dem Weg zu 1 Milliarde!

Cristiano Ronaldo ist als einer der größten Fußballer aller Zeiten bekannt und hat sich seinen Platz unter Legenden wie Pele, Maradona und George Best verdient. Auch als „CR7“ bekannt, wird er oft mit Messi in einer feurigen Debatte darüber verglichen, wer der beste aktuelle Spieler der Welt ist. Cristiano Ronaldo ist auf dem besten Weg, in seiner Karriere mehr als 1 Milliarde Dollar an Gehalt und Sponsorengeldern zu verdienen – ein Meilenstein, den kein anderer Fußballer je überschritten hat. Wenn er dieses Kunststück vollbracht hat, wird er dem 1-Milliarde-Dollar-Athletenklub beitreten, zu dem derzeit Floyd Mayweather (1 Milliarde Dollar), Michael Schumacher (1 Milliarde Dollar), Jack Nicklaus (1,15 Milliarden Dollar), Arnold Palmer (1,35 Milliarden Dollar), Tiger Woods (1,65 Milliarden Dollar) und Michael Jordan (2+ Milliarden Dollar) gehören.

 

Frühes Leben

Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro wurde am 5. Februar 1985 auf der portugiesischen Insel Madeira geboren. Seine Mutter war Köchin, und sein Vater war Gärtner und Teilzeit-Ausrüstungsmanager für eine lokale Fußballmannschaft. Cristianos Familie war nicht wohlhabend, und er teilte mit all seinen Geschwistern ein Einzelzimmer. Der Name „Ronaldo“ wurde von seinem Vater zu Ehren von Ronald Reagan dem Namen Cristiano hinzugefügt.

 

Früh schon hochtalentiert!

Cristiano zeigte schon in jungen Jahren ein bemerkenswertes Talent, und im Alter von 12 Jahren hatte er einen erfolgreichen Prozess mit Sporting Lissabon, der ihn als Jugendspieler unter Vertrag nahm. Im Alter von 14 Jahren hatte er die Schule abgebrochen, um sich ganz auf den Fussball zu konzentrieren. Dies fiel mit Ronaldo’s Ausschluss zusammen, nachdem er einen Stuhl auf einen Lehrer geworfen hatte. Es war jedoch nicht alles glatt gelaufen, denn Cristiano sollte später feststellen, dass er ein Herzrasen hatte – ein Zustand, der eine Operation erforderte. Nach einer Herzoperation zur Wiederherstellung seiner Herzfrequenz kehrte Ronaldo zum Training zurück.

 

Berufliche Laufbahn

Im Alter von 17 Jahren gab Cristiano Ronaldo sein Debüt für die erste Mannschaft von Sporting Lissabon und erzielte beim 3:0-Sieg zwei Treffer. Nachdem Sporting 2003 Manchester United mit 3:1 geschlagen hatte, war Manchester United-Manager Alex Ferguson fest entschlossen, den jungen Spieler unter Vertrag zu nehmen. Ronaldo unterschrieb zu Beginn der nächsten Saison bei Manchester United und unterschrieb damit eine rekordverdächtige Gage für einen Teenager im englischen Fussball. Sein Debüt als Einwechselspieler gab er mit einem 4:0-Sieg, wobei er einen Freistoß als ersten Treffer für die Red Devils erzielte.

 

Obwohl Ronaldo in der Saison 2006-2007 um einen Transfer bat, spielte er weiterhin für Machester United und verbesserte dabei seinen Spielstil. In dieser Saison erzielte er über 20 Tore und gewann den Premier League-Titel. In der nächsten Saison gewann er zum ersten Mal die Champions League und erzielte 42 Tore, womit er einen neuen Klubrekord aufstellte. In der Saison 2008-2009 verbrachte Ronaldo noch ein weiteres Jahr bei dem Klub.

Danach wechselte Ronaldo für eine damals rekordverdächtige Ablösesumme zu seinem Jugendverein Real Madrid. Er erzielte in jedem seiner ersten vier Spiele für den Klub Tore und stellte damit einen weiteren Rekord auf. Seine Debütsaison bei Real Madrid beendete er mit 33 Toren. In der nächsten Saison war er der erste Spieler von Real Madrid, der mehr als 40 Tore erzielte. Im folgenden Jahr sollte er mit 60 Toren in allen Wettbewerben seine bisherigen Rekorde brechen. Nach weiteren erfolgreichen Jahren schloss er 2013 mit 69 Toren ab und gewann zum ersten Mal den Ballon d’Or. 2018 verließ Ronaldo Real Marid, nachdem er mehrere Trophäen gewonnen und verschiedene Rekorde aufgestellt hatte.

 

Danach wechselte er zu Juventus und beendete seine Debütsaison mit 21 Toren und 8 Assists. Im Jahr 2020 begann Cristiano Ronaldo seine zweite Saison bei Juventus. Ronaldo blickt auf eine erfolgreiche internationale Karriere zurück und gewann 2016 den Europapokal. In portugiesischen Farben hat Ronaldo eher eine Führungsrolle in der Mannschaft gespielt und dabei oft ein außergewöhnliches Maß an Leidenschaft und Engagement gezeigt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.