Christopher Dean vermögen – das hat Christopher Dean bisher verdient

Christopher Dean Nettovermögen: Christopher Dean ist ein englischer Eistänzer, der ein Nettovermögen von 7 Millionen Dollar hat. Christopher Dean wurde im Juli 1958 in Calverton, Nottinghamshire, England geboren. Zusammen mit seiner Partnerin Jayne Torvill gewann er eine Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen 1984 und eine Bronzemedaille bei den Olympischen Winterspielen 1994. Dean gewann außerdem vier Goldmedaillen bei den Weltmeisterschaften 1981, 1982, 1983 und 1984 und vier weitere Goldmedaillen bei den Europameisterschaften 1981, 1982, 1984 und 1994. Er begann mit dem Schlittschuhlaufen im Alter von 10 Jahren, nachdem er ein Paar Schlittschuhe zu Weihnachten geschenkt bekommen hatte. Nach seinem Olympiasieg im Jahr 1984 wurden Dean und Torvill Profis. Das Paar wurde 1989 in die World Figure Skating Hall of Fame gewählt. Sie traten 2006 bei der Reality-TV-Serie Dancing on Ice an und waren von 2006 bis 2014 die Co-Kreativdirektoren der Show. Im Jahr 1999 wurde Dean zum Officer of the Order of the British Empire ernannt. Dean und Torvill besuchten 2014 zum 30. Jahrestag der Olympischen Spiele 1984 Sarajevo, wo sie ihre Routine nachstellten. Im Dezember 2018 wurde ein Biopic mit dem Titel „Torvill and Dean“ im britischen Fernsehen ausgestrahlt.

>

Vermögen: $7 Millionen
Geburtsdatum: Jul 27, 1958 (62 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 5 ft 9 in (1.77 m)
Beruf: Eistänzer, Gitarrist, Choreograph
Nationalität: Vereinigtes Königreich
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.