Cliff Robertson Vermögen 2022 – unglaublich wie reich Cliff Robertson ist!

Nettowert von Cliff Robertson: Cliff Robertson war ein amerikanischer Schauspieler, der ein Nettovermögen von 5 Millionen Dollar hatte. Geboren in La Jolla, Kalifornien am 9. September 1923, Robertson war am besten bekannt für seine Rollen in PT 109 und der Academy Award-winning Charly. Er war auch bekannt für seine Rolle des Buzz Aldrin in der Fernsehserie Return to Earth.

Sein letzter bekannter Filmauftritt war die Rolle als Onkel Ben in der Spider-Man Trilogie. Er begann 1943 in der Unterhaltungsbranche zu arbeiten und besuchte die La Jolla High School sowie das Antioch College, das er schließlich abbrach, um als Journalist zu arbeiten. Robertson wurde von Präsident John F. Kennedy ausgewählt, um ihn in dem Film PT 109 zu porträtieren. Er war Mitglied des Actor’s Studio und gewann 1968 einen Academy Award als bester Darsteller in Charly, einer Verfilmung von Flowers for Algernon. Zu Robertsons bekannteren Filmen gehören Picknick, Autumn Leaves, Gidget, Sunday in New York, 633 Squadron, Devil’s Brigade, Too Late the Hero, J.W. Coop, Three Days of the Condor, Obsession, Class, Star 80, Malone, Wild Hearts Can’t Be Broken, und Riding the Bullet. Robertson hatte mit seiner früheren Frau Cynthia Stone eine Tochter namens Stephanie. Später heiratete er Dina Merrill und bekam mit ihr eine weitere Tochter namens Heather, bevor er sich 1989 scheiden ließ. Er war ein begeisterter Flieger und besaß mehrere Flugzeuge, darunter eine Reihe von de Havilland Tiger Moths und eine Messerschmitt Bf 108. Er starb eines natürlichen Todes am 10. September 2011, kurz nachdem er 88 Jahre alt geworden war, in Stony Brook, New York.


Vermögen: $5 Millionen
Geburtsdatum: Sep 9, 1923 – Sep 10, 2011 (88 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 5 ft 9 in (1.778 m)
Beruf: Schauspieler, Drehbuchautor, Filmregisseur
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika


Wie reich ist Dina Merrill? Vermögen 2022 – hier alle Infos

Beliebteste Artikel Aktuell: