Clifton Collins, Jr. – Geld und Vermögen 2022 – so reich ist Clifton Collins, Jr.

Clifton Collins, Jr. Nettowert: Clifton Collins, Jr. ist ein amerikanischer Schauspieler, der ein Nettovermögen von 2 Millionen Dollar hat. Clifton Collins, Jr. wurde im Juni 1970 in Los Angeles, Kalifornien, geboren. Collins kann auf fast 100 Engagements als Schauspieler zurückblicken. Seine ersten Auftritte hatte er 1990 in den Fernsehserien Freddy’s Nightmares und The Flash.

1997 spielte er die Rolle des Nando Taylor in der Fernsehserie Crisis Center. 2006 spielte er die Rolle des Jack „Bump“ Hill in der TV-Miniserie Thief. Von 2010 bis 2011 spielte Collins die Rolle des Thomas in der Fernsehserie The Event. Im Jahr 2013 spielte er die Rolle des James Ramos in der Serie Red Widow. Clifton hatte außerdem wiederkehrende Rollen in den Fernsehserien Walker, Texas Ranger, Resurrection Blvd., Alias, The Shield, CSI: NY und Cleaners. Collins hat auch in den Filmen Menace II Society, Poetic Justice, Dead Presidents, Sgt. Bilko, The Replacement Killers, Price of Glory, Traffic, The Rules of Attraction, American Girl, Capote, Little Chenier, Star Trek, Scott Pilgrim vs. The World, Pacific Rim, Parker und Transcendence mitgespielt. Für Traffic wurde Collins 2001 mit einem Screen Actors Guild Award ausgezeichnet. Für Thief wurde er 2006 für einen Primetime Emmy Award als herausragender Nebendarsteller in einer Miniserie oder einem Film nominiert. Außerdem führte er bei dem Musikvideo „Chicken Fried“ der Zac Brown Band Regie.

Vermögen: $2 Millionen
Geburtsdatum: Jun 16, 1970 (51 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 5 ft 7 in (1.727 m)
Beruf: Schauspieler, Filmproduzent
Staatsangehörigkeit: Vereinigte Staaten von Amerika