Corona: Ist das die endgültige Wende? Experten empfehlen Lockerungen und Maskenpflicht

Auch heute wieder sind die Zahlen der Neuinfektionen mit dem ansteckenden Coronavirus weiter gesunken. Seit Wochen zielen alle Maßnahmen darauf ab, die Infektionskurve des Coronavirus abzuflachen. Die Ergebnisse der letzten Tagen zeigen, dass dies nun endlich gelungen ist.

Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) machen Hoffnung

Doch nicht nur die Anzahl der Neuinfektionen sind rückläufig, auch die Zahl der Todesfälle geht in den letzten 3 Tagen zurück. Deshalb denken Experten bereits daran langsam wieder in die Normalität zurückzukehen und empfehlen dabei folgendes Vorgehen: Schulen sollen teilweise geöffnet werden. „Da kleinere Kinder sich nicht an die Distanzregeln und Schutzmaßnahmen halten können, gleichzeitig aber die Infektion weitergeben können, sollte der Betrieb in Kindertagesstätten nur sehr eingeschränkt wiederaufgenommen werden.“ Universitäten und Hochschulen sollen im Sommersemester als „online/home-learning-Semester“ beendet werden. In öffentlichen Verkehrsmitteln soll Maskenpflicht eingeführt werden. Auch Geschäfte sollen wieder geöffnet werden, dabei soll jedoch auf die Einhaltung des Sicherheitsabstands und der Hygieneregeln geachtet werden.

Experten plädieren auf die Eigenmotivation zu setzen

Die Experten sind grundsätzlich der Meinung zukünftig mehr auf die eigene Motivation der Leute zu setzen, um eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermeiden, statt dies durch Sanktionen und Strafen zu erreichen. Die Studie fordert zudem einen genauen Zeitplan, der schrittweise Maßnahmen zur Normalisierung der Lage beinhaltet und somit kontrollierbar und planbar ist. Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU) hatte die Studie als „sehr wichtig“ für das weitere Vorgehen bezeichnet. Für Mittwoch kündigt die Kanzlerin nun eine Telefonkonferenz mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer an, wo über die nächsten Schritte in der Corona-Krise entschieden werden sollen. Dazu gehört auch die ganze oder teilweise Aufhebung der Kontaktbeschränkungen. Währscheinlich werden dort sowohl Befürworter für eine Lockerung, wie NRW-Ministerpräsident Laschet, und Hardliner wie der bayrische Ministerpräsident Söder ihre Meinung vertreten. Es dürfte interessant werden zu sehen, welche Beschlüsse die Politiker letztendlich treffen werden.

Zahlen die Hoffnung machen

Viele Politiker werden sich vermutlich auf die Meinungen von Medizinern verlassen, wenn es um die Lockerung der Maßnahmen geht. Doch diese Zahlen und Fakten machen auf jeden Fall schon mal Mut für die Zukunft. In den letzten 24 Stunden gab es lediglich 2.537 Neuinfektionen sowie 126 Todesopfer. Diese Zahlen sind seit Tagen rückläufig. 64 300 Menschen sind inzwischen vollkommen genesen. Damit hat mehr als die Hälfte aller Infizierten in Deutschland die Krankheit mittlerweile überstanden. Außerdem sei die Kurve der Neuinfektionen nicht mehr exponentiell. Bereits im Laufe des Mittwochs wird man wissen, welche Entscheidungen die Politiker treffen werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.