Damien Woody vermögen – das hat Damien Woody bisher verdient

Damien Woody Nettowert: Damien Woody ist ein amerikanischer Profi-Footballspieler im Ruhestand, der ein Nettovermögen von 12 Millionen Dollar hat. Geboren 1977 in Beaverdam, Virginia, spielte Damien Woody College Football am Boston College. Die New England Patriots wählten Woody mit der 17. Gesamtwahl der ersten Runde im NFL Draft 1999 aus. Er spielte von 1999 bis 2003 bei den Pats. Während seiner Zeit bei den Patriots wurde Woody einmal in die Pro Bowl berufen und war Teil von zwei Super Bowl Championship Teams. Beim Super Bowl XXXVIII musste er aussetzen, spielte aber beim Super Bowl XXXVI. Vor Beginn der Saison 2004 unterschrieb Woody einen Free-Agent-Vertrag mit den Detroit Lions. Er spielte zwei Spielzeiten lang, bevor er 2006 mit einer Verletzung außer Gefecht gesetzt wurde. Vor Beginn der Saison 2008 unterschrieb Woody einen Fünfjahresvertrag über 25 Millionen Dollar bei den New York Jets. Er verletzte sich während der Playoff-Teilnahme der Jets am Ende der Saison 2010 und wurde Anfang 2011 entlassen. Der Offensive Lineman zog sich kurz darauf zurück und nahm einen Job als ESPN-Analyst an. Drei Jahre später nahm er an der NBC-Reality-Show „The Biggest Loser“ teil: Glory Days“, die im Herbst 2014 Premiere feierte. Woody hat mit seiner Frau Nicole sechs Kinder.

>

Vermögen: $12 Millionen
Geburtsdatum: Nov 3, 1977 (43 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 6 ft 3 in (1.91 m)
Beruf: Amerikanischer Footballspieler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.