AndroidKosmos | Das Androidkosmos-Team - Simon 1
WerbungGearbest  promotion

So, Tag 3 der kleinen Einführungsinterviews, heute ein wenig verspätet, aber besser spät als nie. Heute gibt es ein Interview mit unserem “Bubi” , dem Nesthäkchen Simon, der aber trotz seiner paar Lenze schon was auf dem Kasten hat.

Simon

AK: Stell dich doch mal kurz vor:

Simon: Ich bin der Simon und seit etwa einem Monat nun Autor bei AndroidKosmos. Mit 18 Jahren bin ich zwar der Jüngste im Team, aber ebenso wie die anderen leidenschaftlich interessiert an all dem Technik-Kram da draußen.

AK: Was treibst du so in deiner Freizeit?

Simon: Ich studiere Medienwissenschaften und Politik an der Uni Bonn und als hauptberuflicher Student sind Arbeit und Freizeit wahrlich nicht immer ganz zu unterscheiden. Aber abseits von AK und dem Studium arbeite ich hin und wieder ein bisschen, mache viel Sport, beschäftige mich mit Android Studio und der App-Entwicklung, Videoschnitt, Computerspielen und all solchen Dingen.

AK: Wie bist du zu deinem elektronischen Hobby gekommen?

Simon: Für Technik interessiert habe ich mich eigentlich schon immer, egal ob Lego, Computerspiele oder kleinere Basteleien. Mit den Smartphones hat es bei mir aber erst richtig angefangen, anfangs mit der Samsung Wave-Reihe und Bada OS. Mit dem LG Optimus Black und Android 2.2 fand ich dann den Einstieg ins Google Universum, oder genauer: den Android Kosmos 😉 Spätestens seitdem komme ich nicht mehr davon los und probiere alles aus, was mir an Hard- und Software unterkommt, ob nun mit Android oder ohne.

Stationäre Geräte wie Desktop-PCs, Spielekonsolen oder Fernseher waren aber nie so mein Ding, da lob ich mir meine Smartphones, Tablets und Notebooks, die kann ich auch mitnehmen, wenn es doch mal an die frische Luft geht ^^

AK: Bist du ein reiner Android-Fan?

Simon: Ich schließe mich da dem Dennis an: Ich liebe nicht nur Android, sondern auch Windows. Wenn Microsoft seine Mobile-Strategie jemals auf die Reihe bekommen hätte, wäre ich wahrscheinlich da gelandet.

Mit Bada hat es wie gesagt angefangen, aber das wurde ja recht bald fallen gelassen und unter iOS habe ich mich viel zu schnell mit den Geräten gelangweilt. Also ist es dann Android geworden, und das ist auch gut so: Ich stelle viel zu gerne alles ein und um, bin ein großer Fan des Material Designs, der Note Reihe, der riesigen App-Auswahl und der Freiheit, fast alles meinen Vorstellungen entsprechend anpassen zu können. Außerdem kann mir kein anderes Betriebssystem eine derart breite Auswahl an Herstellern bieten und gleichzeitig garantieren, dass ich meine Dienste auf allen Geräten zum Laufen bekomme. Aber wenn es darum geht produktiv zu werden, geht nichts über mein geliebtes Surface Pro 3 und Windows 10.

AK: Warum AndroidKosmos?

Simon: Ich mag Blogs einfach, gerade Tech-Blogs. Seit etlichen Jahren treibe ich mich nun täglich manchmal mehrere Stunden auf allen möglichen Seiten rund um die Themen Technik, Smartphone, Android usw. rum, schreibe eifrig bei Google+ Kommentare und probiere aus was ich da so lese, höre oder sehe. Vor einigen Monaten bin ich dabei auch auf AndroidKosmos gestoßen und immer mal wieder bei den News und Reviews dort hängen geblieben. Als dann im April nach neuen Autoren gesucht wurde, habe ich mich einfach mal vorgestellt und scheinbar hat es dem Chef gereicht 😉

Mir macht das Schreiben Spaß, das Team ist toll und die meiste Zeit genauso verrückt wie ich und wenn dem ein oder anderen Leser meine Beiträge dann auch noch gefallen…umso besser. In diesem Sinne: Bis denne!

 

So herzlichen Dank für das kurze Interview Simon, nun huschhusch ins Bettchen 😉

Simon

Dennis
Ich bin seit der Kindheit ein kleiner Technikfreak, ein Nerd, der gerne bastelt, probiert und experimentiert. Mich interessiert alles rund um Mobile Devices, Tablets, sowie Gadgets. Android ist mittlerweile einfach zu meiner 2. Heimat geworden.