Werbung

Das neue Flaggschiff Meizu PRO 5 mit Exynos 7420 wurde offiziell vorgestellt

Auf dem heutigen Event hat Meizu sein neues Smartphone Flaggschiff PRO 5 vorgestellt.

 

Auch um dieses Gerät gab es im Vorfeld eine Menge Gerüchte und Leaks. Der chinesische Hersteller möchte damit seine Erfolgsserie fortführen und veröffentlicht heute sein neuestes Flaggschiff.

meizu_mx5pro_2

Das Gehäuse des Meizu PRO 5 besteht aus einer speziellen Magnesium Legierung, welches sonst auch in der Luftfahrt angewendet wird und wirkt vom Aussehen wirklich sehr edel.

Meizu-PRO-5_25

Meizu-PRO-5_34

Bei den Farben hat man die Auswahl zwischen grau, silber-weiß, silber-schwarz, gold und rose gold.

Es besitzt ein 5.7 Zoll 2K FullHD Super-Amoled Display mit 2.5D Corning Gorilla Glass 3 und ist somit 0,2 Zoll größer als der Vorgänger. Beim Prozessor setzt man diesmal auf den Exynos 7420 Octa-Core von Samsung und nicht auf einen Snapdragon. Der Exynos 7420 ist der gleiche Prozessor, welcher auch im Galaxy S6 und Note 5 verbaut ist und hat ordentlich Dampf. Meizu sagt das PRO 5 schafft damit über 75.000 AnTuTu-Benchmarkpunkte. Der 7420m dürfte im Moment auch der beste SoC auf dem mobilen Markt sein. Somit ist die Entscheidung von Meizu nachvollziehbar. Unterstützt wird dieser vom Mali T760 MP8 GPU, wahlweise 32GB oder 64GB internen Speicher (per microSD erweiterbar) mit 3GB oder 4GB LPDDR4 RAM.

Das Pro 5 unterstützt TD-LTE (Band 38/39/40/41), FDD-LTE (Band 1/3/7), TD-SCDMA (Band 34/39), GSM, WCDMA und ist auch Dual-Sim fähig. Bei der Konnektivität gibt es Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 / 5GHz), GPS, aGPS und Bluetooth 4.1.

Die Hauptkamera löst mit 21 MP (Sony IMX230) mit Dual-LED und Laser-Autofokus, der in nur 0.7 Sekunden ein Foto schießt. Die Frontkamera löst mi 5 MP (OmniVision OV5670) auf. Wie schon beim Vorgänger gibt es auch hier wieder einen Fingerabdrucksensor auf dem Homebutton, der zu den schnellsten seiner Art gehören soll. Für den Hörgenuss sorgt ein ES9018 & OPA1612 Audiochip, welcher auch Hi-Fi 2.0 liefert. Dazu bekommt man die neuen Meizu EP-31 Kopfhörer.

Die Akkukapazität beträgt 3.050mAh mit mCharge 2.0, was für ein schnelles Aufladen auf 65% in nur 30Minuten sorgen soll. Weiter gibt es an der Unterseite auch den neuen USB 3.0 Typ-C Anschluss. Die Maße sind 156,7 x 78 x 7,5mm und es wiegt 166 Gramm.

meizu_mx5_pro_usb_c

Rund um die Nutzeroberfläche FlymeOS 5 soll es auch erheblich Verbesserungen gegenüber der Version 4.5 geben. Allerdings wird im Auslieferungszustand das PRO 5 erst noch mit FlymeOS 4.5 ausgeliefert. FlymeOS 5 soll später nachgereicht werden. Das neue FlymeOS basiert auf Android 5 Lollipop und soll vor allem schneller sein und die Akkulaufzeit um bis zu 11% verbessern. Auch gibt es etliche neue Features und mehr Möglichkeiten die Oberfläche zu individualisieren.

Verkaufsstart in China des Meizu PRO 5 ist der 12. Oktober und die 32GB/3GB Variante soll ca. 394 Euro (2.799 Yuan) und die 64GB/4GB RAM ca. 435 Euro (3.099 Yuan) kosten. Der Preis für das Gebotene ist wirklich gut. Man erhält hier wirklich Top-Hardware zum günstigen Preis.

Wie immer wird man das Meizu aber bei uns nicht offiziell kaufen können, sondern muss sich an einen Import-Händler seines Vertrauens wenden u.a. bei meinen Partnern Tradingshenzhen und Gearbest.

 

 

Meizu PRO 5 Technische Daten:

  • Display: 5,7 Zoll Super-Amoled 2K FullHD Display mit 2,5D Corning Gorilla Glass 3
  • Prozessor: Samsung Exynos 7420 Octa-Core 4x 2,1GHz + 4×1,5GHz
  • GPU: Mali T760 MP8
  • Interner Speicher: 32GB oder 64 GB
  • RAM: 3GB oder 4GB Arbeitsspeicher
  • Kamera: Haupt 21MP (Sony IMX230), Front
  • Netzwerk: TD-LTE (Band 38/39/40/41), FDD-LTE (Band 1/3/7), TD-SCDMA (Band 34/39), GSM, WCDMA
  • Konnektivität: Dual SIM, Wi-Fi ac, Bluetooth 4, GPS,
  • Features: Fingerabdrucksensor, Hi-Fi 2.0
  • OS: Android 5 Lollipop mit FlymeOS 4.5 (später FlymeOS 5.0)
  • Akku: 3.050mAh mit mCharge 2.0
  • Anschluss: USB 3.0 Typ-C
  • Abmessung: 156,7 x 78 x 7,5mm
  • Gewicht: 166 Gramm
  • Farben: grau, silber-weiß, silber-schwarz, gold, rose gold
  • Verkaufsstart: 12. Oktober in China
  • Preis: 32GB/3GB RAM ca. 394 Euro (2.799 Yuan), 64GB/4GB RAM ca. 435 Euro (3.099 Yuan)

 

Artikel wird noch weiter aktualisiert.

 

 

Quelle: Meizu

Werbung

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.