Delta Variante ansteckender und tödlicher! SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach besorgt

Angesichts der weiteren Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus in Deutschland und der erneut leicht ansteigenden Infektionszahlen zeigt sich der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach nun besorgt. Denn seiner Ansicht nach ist die Delta-Variante des Coronavirus deutlich gefährlicher als alle anderen Varianten.

Gesundheitsexperte Karl Lauterbach warnt vor Coronavirus

Wie es scheint, ist der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach besorgt wegen der Ausbreitung der Delta-Variante in Deutschland.

„Von allem, was wir bisher wissen, müssen wir davon ausgehen, dass die Delta-Variante sowohl ansteckender als auch tödlicher ist“, erklärte Lauterbach am Donnerstag gegenüber den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Seine Aussage belegt Lauterbach mit dem Ergebnis von Studien aus Kanada. Zuletzt hatten auch Daten aus England gezeigt, dass die Annahme einer ansteckenderen aber weniger gefährlichen Variante sich bei Delta offenbar nicht bestätigt haben. Aus diesem Grund blickt der Politiker mit sorgenvoller Vorahnung auf den Herbst.

Lauterbach glaubt an weiter steigende Infektionszahlen

Angesichts der bisher vorliegenden Daten geht Lauterbach davon aus, dass die Delta-Variante auch für jüngere Menschen und Kinder durchaus schwere gesundheitliche Folgen haben könnte. „Obwohl wir dort keine oder nur sehr wenige Todesfälle erwarten müssen, wird es viele auch schwere Verläufe geben, deren Endergebnis Long Covid auch für Kinder sein kann“, vermutet Lauterbach. Bisher zeigen Statistiken, dass etwa jeder 10. Patient der einmal an Covid-19 erkrankt worden ist, auch Monate nach seiner Genesung noch mit anhaltenden Symptomen der Erkrankung zu kämpfen hat.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.