Amazon hat aktuelle die neueste Generation des Fire TV Stick auch für Deutschland angekündigt.

Der „Fire Tv Stick“ wird wie sein Vorgänger wieder genau 39,99 Euro bei Amazon kosten. Der neue Stick unterstützt dazu jetzt auch erstmals „Alexa„. Den neuen Fire TV Stick gibt es bereits seit längerer Zeit schon in den USA zu kaufen und nun kann man das beliebte Streaming-Gadget auch bald in Deutschland kaufen, genauer gesagt soll dieser ab April 2017 verfügbar sein und kann ab sofort vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt dann ab dem 20. April.

Amazon Fire TV Stick 2017 kaufen

Der Amazon Fire TV Stick ist besonders wegen des günstigen Preises und für Amazon Prime Kunden attraktiv. Natürlich auch sonst für alle, die eine günstiges Gerät zum Streaming suchen. Ich selbst nutze den Stick und die neue Fire TV Box.

Der neue Fire TV Stick kommt nun auch mit der Alexa Sprachfernbedienung und Ihr habt Zugriff auf die neu gestaltete Benutzeroberfläche, die bereits auf dem Fire TV 4k Box zu finden ist. Ansonsten zählt zu dem Zubehör der Stick, die Sprachfernbedienung, Netzteil, 2x AAA Batterien und eine HDMI-Verlängerung.

Rein optisch sieht der Fire Tv Stick wie sein Vorgänger aus aber unter der Haube hat die neue Generation laut Amazon bis zu 30 Prozent mehr Leistung. Der Prozessor ist ein 1,3GHz Quad-Core von MediaTek (Vorgängermodell besitzt einen Broadcom Capri Dual-Core Prozessor). Der Arbeitsspeicher und interne  Speicher sind mit 8GB ROM + 1GB RAM identisch geblieben.

Außerdem wurde auch das WLAN-Modul verbessert und besitzt nun ein 2×2 MIMO 802.11a/b/g/n/ac. Auch beim Bluetooth ist der Fire Tv Stick jetzt mit 4.1 ausgestattet. Allerdings unterstützt der neue Stick keine 4K-Auflösung.

Alle Fire TV’s im Vergleich könnt Ihr der nachfolgenden Grafik entnehmen:

Das Vorgängermodell ist ebenfalls noch auf Amazon erhältlich, kostet aber aktuell ebenfalls noch 39,99 Euro. Vermutlich wird der Preis erst fallen, wenn das neue Modell offiziell verfügbar ist.

Autorenmeinung zum FireTV Stick 2

Ich habe den FireTV Stick 2 gestern erhalten und direkt mal eingerichtet. Dieser ersetzt jetzt den 1er Stick bei uns im Schlafzimmer. Wie schnell der FireTV sein kann, weiß ich mittlerweile von der 4K Box im Wohnzimmer und der 1er Stick lahmte nur vor sich her. Zum Teil nervige Ladezeiten und langsamer Bildaufbau. Rein äußerlich ist beim Stick nicht viel passiert, lediglich der Netzstecker ist anders und man erhält nun auch die neue Sprachfernbedienung dazu. Die neueste FireTV Oberfläche ist natürlich auch drauf.

Amazon spricht von 30% mehr Geschwindigkeit und gefühlt können sie wirklich recht haben, denn es ist kein Vergleich zum Vorgänger. Ich kann bei der Geschwindigkeit nur kleine Unterschiede gegenüber der 4K Box feststellen. Genauer gesagt arbeitet ja jetzt im neuen Amazon Fire TV Stick jetzt ein 1,3GHz Quad-Core Prozessor von MediaTek der wirklich gute Dienste verrichtet.

Wer mich schon länger kennt, weiß, dass ich ein absoluter Fan von dem OpenSource Mediacenter Kodi bin und dieser wird standardmäßig auf jeden FireTV installiert. Auch hier merkt man erhebliche Perfomanceverbesserungen beim neuen Stick, während der alte Stick oft mal nachladen und buffern musste, läuft das nun beim neuen Stick alles flüssig und ich bin sehr happy mit dem neuen Stick. Deswegen kann ich den neuen FireTv Stick uneingeschränkt empfehlen und wer nicht zwingend Ethernet und eine 4K Auflösung benötigt, ist mit dem Stick sehr gut aufgehoben und spart sich die Hälfte der Kohle gegenüber der Box.