Deutscher Tourist erschossen! Maskierter Täter erschießen deutschen Touristen – Weiterer Deutscher verletzt

Eine unglaubliche Bluttat hat sich auf den Bahamas ereignet. In dem beliebten Urlaubsparadies ist nun ein deutscher Urlauber erschossen worden. Auch ein zweiter deutscher Staatsbürger war bei dem Vorfall durch Schüsse verletzt worden. Dies bestätigen jetzt die Behörden des Inselstaates. Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind bislang noch weitestgehend unklar.

Deutscher auf den Bahamas getötet

Wie die Polizei berichtet, sollen sich am Mittwochabend 3 Männer mit deutscher Staatsbürgerschaft vor ihrem Domizil aufgehalten haben, als sich den Männern ein maskierter Täter mit einer Schusswaffe genähert hatte. Daraufhin hatten die Deutschen versucht ins Haus zu rennen, doch der Täter habe damit begonnen das Feuer zu eröffnen. Nach den Schüssen auf die Männer sei der Angreifer vom Tatort geflüchtet. Auch das Auswärtige Amt bestätigt die Bluttat, bei der ein 57-jähriger Mann erschossen worden sei. Ein weiterer verletzter Deutscher wurde zur medizinischen Behandlung in die Inselhauptstadt Nassau gebracht. Wegen des Verbrechens sei ein Ermittlerteam der lokalen Polizeibehörden nach Andros gereist, um die Hintergründe der Tat aufzuklären. Bisher gibt es keine Hinweise auf den Täter. In einer Stellungnahme erklärte der für die Gegend zuständige Parlamentsabgeordnete Leon Lundy in seinen sozialen Netzwerken: “Ich bin wütend und traurig über diese unglaubliche Tat.“ Nach Aussagen der Menschen vor Ort handelt es sich beim Tatort um eine kleine Gemeinde, in der jeder jeden kenne. Umso überraschender sei diese schreckliche Tat auch für die dort lebenden Bewohner.

Beliebteste Artikel Aktuell: