Dr. Dre: Intensivstation wegen Gehirn-Aneurysma

Er meldete sich via Instagram

Große Sorgen um Hip-Hop-Legende Dr. Dre (55, „The Next Episode“): Wie die US-Seite „TMZ“ berichtet, erlitt der Musiker ein Gehirn-Aneurysma. Nur wenig später meldete er sich selbst via Instagram zu Wort und bestätigte, dass er sich im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles befinde. „Mir geht es gut und das medizinische Team kümmert sich wunderbar um mich“, so Dr. Dre. Er werde bald das Krankenhaus wieder verlassen können.

„TMZ“ meldete zunächst, dass Dr. Dre mit dem Krankenwagen in die Klinik gebracht wurde und auf der Intensivstation liege. Den Informationen zufolge sei er immer bei Bewusstsein und stabil gewesen. Die Ärzte würden derzeit mithilfe einiger Test herausfinden wollen, was das Aneurysma verursacht hat.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.