Drama im Watt! Mann von Wasser eigeschlossen! Auto weggespült – Bohrinsel als Rettung!

Dramatischer kann es kaum laufen! Ein junger Mann wollte an einem beliebten Aussichtpunkt im Watt den Blick geniessen, plötzlich wurde er von den Fluten überrascht, sein Wagen wurde weggerissen! DIe Rettung lief dramtisch!

Rettung auf Bohrinsel!

ie Gewalten der Natur hat wohl ein junger Mann am Abend im Landkreis Leer unterschätzt. Er war mit seinem Auto zu einem Aussichtspunkt an einer außerhalb der Deiche liegenden Bohrinsel gefahren. Bei normalen Wetterbedingungen auch kein Problem, doch aufgrund des etwas höhere Hochwasserpegels wurden Parkplatz und Zufahrtsstraße bei auflaufendem Wasser mehrere Meter überspült. Nach eigenen Angaben war der Mann eingeschlafen und bemerkte das Wasser wohl erst, als es zu spät war.

Bei dem Versuch, die leicht überflutete Straße noch mit dem Fahrzeug zu befahren, wurde dieses von den Fluten mitgerissen, die Person konnte sich auf die höher gelegene Bohrinsel retten und riefen die Feuerwehr zur Hilfe.

Gefährlich Rettung!

Mit einem Schlauchboot gelang es den Helfern, sich zu den Eingeschlossenen vorzukämpfen und diese dann sicher aufs feste Land zubringen. Das Fahrzeug wird wohl erst bei ablaufenden Wasser wieder zum Vorschein kommen und dann geborgen werden.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.