Drama um Prinzessin Madeleine: So sehr leidet sie fern ihrer Heimat Schweden!

Diese traurige Nachricht von Prinzessin Madeleine hört sich alles andere als gut an! Denn wie nun enthüllt worden ist, soll es der Prinzessin im Augenblick gar nicht gut gehen. Ihr bereits mehr als zwei Jahre andauernder Aufenthalt in den USA macht der schwedischen Prinzessin offenbar schwer zu schaffen. Allem Anschein nach vermisst die schwedische Prinzessin ihre alte Heimat.

Prinzessin Madeleine leidet offenbar unter Heimweh

Traurige News von Prinzessin Madeleine von Schweden. Bereits seit zwei Jahren lebt die schwedische Prinzessin fern ihrer Heimat in den USA. Mit Ehemann und Kindern hatte die Prinzessin vor 2 Jahren ihr Heimatland verlassen, um ihrem Mann Chris O’Neill zu erlauben seine Karriere voranzutreiben. Doch nun werden Gerüchte laut, die besagen, dass die schwedische Prinzessin sich in ihrer neuen Wahlheimat Florida alles andere als glücklich fühlen soll. In den letzten Wochen und Monaten jedenfalls berichtet die Presse auffallend häufig über das angebliche Heimweh der Prinzessin. Kein Wunder, denn schließlich hat auch die Corona-Krise dafür gesorgt, dass der weltweite Reiseverkehr stark eingeschränkt worden ist. Auf diese Weise war für Prinzessin Madeleine nicht einmal ein kurzer Besuch in ihrer Heimat möglich.

Prinzessin Madeleine ist offenbar nicht glücklich in den USA

Noch soll Prinzessin Madeleine gute Miene zum bösen Spiel machen. Offiziell steht die Prinzessin voll hinter ihrem Ehemann Chris O’Neill, der wegen seiner Karriere den Familienumzug in die USA vorangetrieben hatte. Im Heimatland von Madeleine hoffen die Untertanen bereits langere Zeit auf eine Rückkehr der beliebten Prinzessin. Bisher hatte sich Madeleine jedesmal dazu entschieden zusammen mit den Kindern bei ihrem Ehemann zu bleiben. Allerdings hat eine anonyme Quelle gegenüber der schwedischen Zeitung „Aftonbladet“ geäussert, dass die Situation für Madeleine alles andere als einfach ist. „Das ist wirklich schwer für sie“, gesteht die Quelle und spricht offen aus, dass Prinzessin Madeleine ihre alte Heimat sehr vermissen würde, aber gleichzeitig auch ihren Ehemann nicht im Stich lassen möchte. „Aber sie wird sich immer für ihren Mann und ihre Familie entscheiden“, bestätigt die Quelle. Wie es scheint wird Prinzessin Madeleine wohl also auch zukünftig nicht dauerhaft in ihre Heimat zurückkehren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.