+EIL+ Manchester City aus Champions League ausgeschlossen! Hammer Urteil der UEFA!

Der englische Meister Manchester City ist aufgrund „schwerwiegender Verstöße“ gegen das Financial Fairplay für die kommenden beiden Spielzeiten von allen Europapokalwettbewerben ausgeschlossen worden. Diese Strafe verhängte das unabhängige Finanzkontrollgremium CFCB der UEFA am Freitagabend. Zudem muss City 30 Millionen Euro Strafe zahlen.

Der Klub von Star-Trainer Pep Guardiola kündigte umgehend an, vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen das Urteil Berufung einzulegen. Man sei „enttäuscht, aber nicht überrascht“ über das Strafmaß, ließ City verlauten.

Die Vorwürfe gegen Manchester City

Dem Klub wird vorgeworfen, zwischen 2012 und 2016 Sponsoreneinnahmen in der Bilanz überbewertet zu haben. Außerdem habe City während der Untersuchungen nicht ausreichend kooperiert, heißt es vonseiten des CFCB.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.