Eilmeldung! König Carl Gustav und Königin Silvia haben sich mit Covid-19 infiziert

Wieder einmal wird deutlich, dass das heimtückische Coronavirus auch vor blauem Blut nicht halt macht. Denn wie jetzt bekannt wird, haben sich sowohl König Carl Gustav von Schweden (75) als auch Königin Silvia (78) mit dem gefährlichen Virus angesteckt. Diese Information bestätigte der schwedische Königshof in Stockholm am Dienstag.

Schwedische Untertanen besorgt – Königspaar leidet an Covid-19

In einer kurzen Erklärung hat das schwedische Königshaus am Dienstag darüber informiert, dass das Königspaar, König Carl Gustav und Königin Silvia, sich zur Zeit in Quarantäne befinden. Denn sowohl der schwedische König als auch seine in Heidelberg geborene Frau Silvia haben sich mit dem Coronavirus angesteckt. Wie ein Sprecher des Königshofes bestätigte, haben die die beiden zur Zeit leichte Krankheitssymptome. Ihnen gehe es aber den Umständen entsprechend gut.

Schwedisches Königspaar trotz Booster-Impfung infiziert

Wie außerdem bei dieser Gelegenheit mitgeteilt worden war, seien sowohl Carl Gustav als auch Silvia zuvor mit jeweils 3 Impfungen gegen das Coronavirus geschützt worden. Alle beiden Mitglieder des schwedischen Königshauses haben sich also trotz einer Boosterung mit dem Virus angesteckt. Sie befänden sich bereits in häuslicher Isolation. Außerdem habe man damit begonnen, die Infektionsnachverfolgung durchzuführen. Schon in den letzten Monaten hatten sich andere Mitglieder des schwedischen Königshauses mit dem Coronavirus angesteckt. Zunächst hatten sich im November 2020 Prinz Carl Philip (42) und dessen Frau Prinzessin Sofia (37) infiziert. Danach hatten sich auch die schwedische Thronfolgerin Victoria (44) und ihr Gatte Prinz Daniel (48) im März 2021 angesteckt. Bleibt zu hoffen, dass sich auch König Carl Gustav und Königin Silvia schnell wieder von ihrer Ansteckung erholen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.