Eilmeldung! Kreml-Beben! Russische Regierung und Premier Medwedew tritt geschlossen zurück!

Was für ein Knall! Der russische Premierminister Medwedew und sein Kabinett treten geschlossen zurück! Dies teile Medwedew grade Wladimir Putin mit! Ist es ein Putsch? Was hat es mit dem Rücktritt auf sich?

Kreml-Beben! Alle gehen, außer Putin!

Rumms! Wie die Bild-Zeitung berichtete ist die russische Regierung geschlossen zurückgetreten – außer Waldimir Putin! Premierminister und Regierungschef Dmitri Medwedew (54) hat Präsident Wladimir Putin (67) seinen Rücktritt sowie die Auflösung der Regierung vorgeschlagen. Putin hatte zuvor massive Änderungen an der russischen Verfassung gefordert, es ist anzunehmen, dass er, ähnlich wie Erdogan, eine noch größere Machtfülle erreichen will! Medwedew begründete seinen Schritt wie folgt: „Die Regierung Russlands sollte dem Präsidenten unseres Landes die Möglichkeit geben, alle notwendigen Entscheidungen zu treffen.“ Putin nahm das Gesuch des Regierungschefs an.

Putin bleibt an der Macht!

Ist das Ganze nur ein Winkelzug von Putin? Klar ist: Präsident Putin bleibt trotz des Regierungs-Rücktritts im Amt. Kritiker werfen Putin vor, bereits an seinem Machterhalt über das Jahr 2024 hinaus zu arbeiten. Denn, dann würde seine Amtszeit als Präsident enden, er scheint an einer kreativen Lösung für dieses Problem zu arbeiten!


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.