Eilmeldung: Mega-Razzia in drei Bundesländern! Tausend Polizisten im Einsatz – Terror-Verdacht!

Großeinsatz gegen Organisierte Kriminalität in NRW, Bremen und Niedersachsen

Düsseldorf, Deutschland | AFP | Mittwoch 06.10.2021 – 06:54 UTC+3 | 112 Wörter

Riesen Razzia seit heute morgen um 4 Uhr! Mindestens 1000 Einsatzkräfte sind dabei – es geht um Terrorverdacht und Geldwäsche – ein Angriff auf die Terror-Paten! In drei Bundesländern wurde gleichzeitig losgeschlagen!

Durchsuchung von mehr als 80 Häusern

In Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen sind seit dem frühen Mittwochmorgen mehr als tausend Einsatzkräfte an einem Großeinsatz gegen die Organisierte Kriminalität beteiligt. Nach Angaben der Polizei Düsseldorf durchsuchten Polizisten, Steuerfahnder und Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft mehr als 80 Häuser, Wohnungen, Büros und Geschäfte. Auf Grundlage von Haftbefehlen wurden zehn Beschuldigte festgenommen.

International tätiges Netzwerk!

Der Einsatz galt Mitgliedern eines international tätigen Netzwerks für Geldwäsche und sogenannte Hawala-Geldtransfers. Bei dem Großeinsatz wurden Beweismittel und illegale Vermögenswerte gesichert.

Die Maßnahmen dauerten zunächst weiter an. Für den Nachmittag wurde eine gemeinsame Pressekonferenz der bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf angesiedelten Zentral- und Ansprechstelle für die Verfolgung Organisierter Straftaten in NRW und der Polizei Düsseldorf angekündigt.

ck/

© Agence France-Presse

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.