Eilmledung! Auto rast in Karnevals-Gruppe! 4 Tote, viele Verletzte – war es Absicht?

Eine schreckliche Meldung erreicht uns soeben! Ein Auto soll in den frühen Morgenstunden in eine Gruppe Menschen gerast sein, die Menschen waren auf dem Weg zum heute morgen startenden Karnvalsumzug! Noch unklar ist, ob es sich um einen Unfall handelt, oder es sogar ein gezielter Anschlag war! Das wissen wir bis jetzt:

Tragödie am frühen Morgen!

Egal ob Unfall oder sogar Absicht – eine Tragödie hat sich am frühen Morgen abgespielt! Ein Wagen raste in eine Gruppe Karnevalisten auf dem Weg zum heutigen Festumzug! Bei dem Unglück in dem Ort Strépy-Bracquegnies sind am frühen Sonntagmorgen gegen 5 Uhr vier Menschen ums Leben gekommen, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf den Bürgermeister berichtete. Unter den Opfern soll auch ein Kind sein. Der Fahrer fuhr erst einmal weiter -ein Indiz für eine absichtliche Tat?

Soweit bisher bekannt ist, verloren 4 Menschen ihr Leben. 12 weitere wurden schwer und etwa 20 leicht verletzt. Ob das Fahrzeug absichtlich in die Menschengruppe gesteuert wurde, blieb zunächst unklar. Der Fahrer fuhr nach Angaben des Bürgermeisters zunächst weiter, konnte dann aber gestoppt werden und wurde festgenommen.Laut der niederländischen Zeitung AD, die sich wiederum auf RTL Info beruft, sollte der Karnevalsumzug um 11 Uhr beginnen. Der Wagen soll in der Nähe einer Sporthalle von hinten in die Gruppe gefahren sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen!