AndroidKosmos | Ein bisschen Pixel-Feeling für alle Android-Geräte 1

Eine der großen Stärken von Android ist die Möglichkeit, jedes noch so kleine Detail optisch und funktional anzupassen und zu personalisieren. So kann man sich nun auch – dank des Launchers und der passenden offiziellen Wallpaper-App  – den beiden neuen Pixel-Smartphones zumindest optisch annähern, ohne gleich 750 Euro und mehr investieren zu müssen. Wir stellen euch die beiden Apps einmal kurz vor.

 

Bereits im Vorfeld war der Pixel Launcher, der auf den beiden neuen High-End-Smartphones von Google vorinstalliert sein wird, geleakt. Anfang Oktober wurde er dann auch offiziell vorgestellt. Die persistente Suchleiste auf dem Homescreen ist nun einem unscheinbaren Google-Logo in der oberen linken Ecke der Startseite gewichen, das erst beim Antippen die Suchleiste öffnet. Der altbekannte Swipe nach rechts, der einen in die Google-App führt, scheint vorerst den Pixel-Smartphones vorbehalten zu sein. Neben dem Logo findet sich zudem eine schmale Anzeige, die einen direkt in die schicke neue Wetter-Ansicht bringt. Ansonsten lassen sich Widgets, Shortcuts, Apps und Ordner natürlich wie gehabt frei anordnen.

Die auffälligste Änderung aber ist, dass kein dedizierter Button mehr in den App Drawer führt, sondern ein Swipe nach oben. Alternativ tippt man auf das kleine Symbol über dem Dock oder hält es gedrückt um direkt nach einer App suchen zu können. Verschiedene Gesten sind für die meisten alternativen Launcher seit Jahren Standard, von daher ist es schön zu sehen, dass auch Google sich eines relativ sinnbefreiten Buttons entledigt. Allerdings hätte man ruhig auch einige andere grundlegende Funktionen übernehmen dürfen: Beispielsweise das Ausblenden von Apps im Drawer oder eine manuelle, statt alphabetische Sortierung – die Einstellungsmöglichkeiten des Pixel Launchers bleiben auch weiterhin sehr minimalistisch rudimentär.

Derzeit findet sich der Launcher zwar im Play Store, scheint aber offiziell nur mit den beiden neuen Google-Smartphones kompatibel zu sein. Bezieht man die App etwa über APKMirror läuft sie zumindest auf meinen Tablets und Smartphones aber einwandfrei.

Pixel Launcher
Pixel Launcher
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Pixel Launcher Screenshot
  • Pixel Launcher Screenshot
  • Pixel Launcher Screenshot
  • Pixel Launcher Screenshot

 


Doch was wäre die Umgestaltung eines Smartphones ohne schicke neue Hintergrundbilder? Im Play Store bietet Google mittlerweile die unscheinbar benannte App „Hintergründe“ an, die im Pixel Launcher fest integriert, aber auch offiziell mit anderen Android-Geräten kompatibel ist.

Die Bilder sind nach Kategorien sortiert – neben Earth View Aufnahmen, Stadtansichten und Landschaften, finden sich auch die eher schwammig bezeichneten Abschnitte Leben und Strukturen – sodass sich für jeden Geschmack etwas finden lassen sollte. Außerdem kann man sich zu jedem Bild zusätzliche Informationen anzeigen lassen (beispielsweise die Quelle, oder den Ort der Aufnahme in Google Maps) und festlegen, dass man jeden Tag automatisch ein anderes Hintergrundbild aus einer bestimmten Kategorie sehen möchte, um ein bisschen Abwechslung auf den Homescreen zu bringen.

Da das Ganze kostenlos ist, sind die Bilder auf jeden Fall einen Blick wert. Gerade die Earth View Aufnahmen, die Google ja schon länger als Hintergrundbilder für seine Geräte einsetzt, machen einen guten Eindruck und bieten sich in Verbindung mit Google Maps an, die Welt ein bisschen zu entdecken.

Hintergründe
Hintergründe
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Hintergründe Screenshot
  • Hintergründe Screenshot
  • Hintergründe Screenshot
  • Hintergründe Screenshot
  • Hintergründe Screenshot
  • Hintergründe Screenshot
  • Hintergründe Screenshot
  • Hintergründe Screenshot

 


Wer auch an den runden Icons Gefallen gefunden hat, wird im Play Store ebenfalls fündig. Da Google wie versprochen mittlerweile eine erste Developer Preview von Android 7.1 zur Verfügung gestellt hat, können mutige Besitzer eines Nexus 6P, Nexus 5X oder Pixel C aber auch ohne Icon-Pack darauf zugreifen und profitieren zudem von den neuen App-Shortcuts und der Unterstütung für Google Daydream. Weitere Geräte sollen nächsten Monat folgen, im Dezember kommt dann angeblich das finale Android 7.1-Update.