Ekaterina Gordeeva Vermögen – so reich ist Ekaterina Gordeeva wirklich

Ekaterina Gordeeva Nettowert: Ekaterina Gordeeva ist eine pensionierte russische Eiskunstläuferin, die ein Nettovermögen von 10 Millionen Dollar hat. Ekaterina Gordeeva wurde in Moskau, Russische SFSR, Sowjetunion, geboren und begann mit dem Eislaufen, bevor sie in den Kindergarten kam. Ihr Vater war ein professioneller Tänzer und förderte ihr Interesse an Bewegung schon in jungen Jahren. Als sie mit dem Eislaufen begann, musste sie mehrere Paar Socken in viel zu großen Schlittschuhen tragen, da es keine Schlittschuhe gab, die klein genug für sie waren. Mit elf Jahren wurde sie mit dem Eiskunstläufer Sergei Grinkov gepaart, und Mitte der 80er Jahre war klar, dass sie das Paar waren, das es zu schlagen galt. Sie belegten in den nächsten 10 Jahren bei jedem größeren Wettbewerb, an dem sie teilnahmen, den ersten oder zweiten Platz. Sie gewannen jeden Juniorentitel, vier Weltmeisterschaften, drei Europameisterschaften und zwei Goldmedaillen bei den Senioren. Sie gewannen auch mehrere Profi-Titel. Sie heirateten schließlich und bekamen auch ein Kind. Sergei Grinkov starb im November 1995 an einem schweren Herzinfarkt auf dem Eis. Ekaterina Goordeva hat sich weitgehend aus dem Wettkampfgeschehen zurückgezogen, tritt aber noch gelegentlich als Solistin und in Paarläufen mit ihrem zweiten Ehemann, dem Eiskunstläufer Ilia Kulik, auf.

>

Vermögen: $10 Millionen
Geburtsdatum: Mai 28, 1971 (49 Jahre alt)
Geschlecht: Frau
Größe: 5 ft 1 in (1.56 m)
Nationalität: Russland
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.