Endlich schwere Waffen für die Ukraine – Mehrfachraktenwerfer aus den USA sind eingetroffen!

Endlich hat die Ukraine wieder frische Waffen aus dem Westen erhalten, um sich gegen die russischen Invasoren zur Wehr zu setzen. Nach offiziellen Angaben aus dem ukrainischen Verteidigungsministerium sind nun offenbar die zugesagten US-Mehrfachraketenwerfer im Land eingetroffen – zusammen mit den deutschen Haubitzen ein wirklich furchterregendes Arsenal – können Putins Truppen jetzt zurück gedrängt werden?

US-Mehrfachraktenwerfer in der Ukraine angekommen

Bringen diese Waffen nun die entscheidende Wende im Ukraine-Krieg? Denn jetzt gibt es gute Nachrichten für die ukrainischen Streitkräfte. Die aus den USA zugesagten Mehrfachraktenwerfer vom Typ Himars sind nun an die Ukraine geliefert worden, wie jetzt von offizieller Seite bestätigt wurde. „Die Himars sind in der Ukraine eingetroffen“, hatte der ukrainische Verteidigungsminister Oleksij Resnikow am Donnerstag bei Twitter informiert. Für die Lieferung dieser „mächtigen Werkzeuge“ dankte Resnikow seinem US-Amtskollegen Lloyd Austin und veröffentlichte dabei zahlreiche Fotos der Raketenwerfer. Mit dieser modernen Waffe können mehrere Rakten präzise und gleichzeitig auf Ziele in bis zu 80 Kilometer Entfernung abgefeuert werden.

Endlich Langstreckenwaffen!

Damit haben die Streitkräfte der Ukraine nun die Möglichkeit russische Stellungen aus größerer Entfernung angreifen zu können.