Erstes Bundesland verlängert Lockdown bis 15.März! Wird der Lockdown bundesweit verlängert?

Eigentlich gilt der aktuell gültige Lockdown bis zum 7. März. Allerdings ist auch dann nicht sicher, ob der Lockdown nicht noch einmal verlängert werden muss. In Thüringen hat man sich nun schon einmal entschieden das Ende des Lockdowns noch weiter nach hinten zu schieben. Dort soll der Lockdown mit den geschlossenen Geschäften und den Kontaktbeschränkungen nun mindestens bis zum 15. März andauern.

Thüringen verlängert Lockdown um eine weitere Woche bis zum 15. März

Fast macht es den Anschein, als müssten die Menschen in Thüringen noch einige Wochen länger mit anhaltende Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie rechnen. Denn mittels einer neuen Verordnung, die am Freitag in Kraft treten wird, wurde der Lockdown in Thüringen nun bereits bis zum 15. März verlängert. Nach Informationen des Gesundheitsministeriums sei es aber jederzeit möglich die Geltungsdauer der Verordnung bei Bedarf zu verkürzen. In der

entsprechenden Verordnung sind auch vorgesehene Lockerungen enthalten. Thüringen hat noch immer landesweit die höchsten Inzidenzwerte vorzuweisen. Aktuell ist der Inzidenzwert dort von 111,6 auf 119,5 angestiegen. Bundesweit liegt der Wert in Deutschland bei 57,1. Thüringen ist im Augenblick das einzige Bundesland in Deutschland, in dem der Inzidenzwert noch über 100 liegt.

Thüringen beschließt auch Lockerungen

Doch die neue Verordnung enthält auch Lockerungen der Maßnahmen. So sollen ab dem Freitag Fahrschulen wieder öffnen und auch Prüfungen durchführen dürfen. Am 1. März wird dann den Friseursalons des Bundeslandes wieder erlaubt zu öffnen. Diese Vorgabe gilt auch für Baumschulen, Gartenmärkte, Gärtnereien- und Floristikbetriebe. Zudem werden bei den zur Zeit gültigen Kontaktbeschränkungen Lockerungen für den Kreis der Familie möglich. So dürfen sich beispielsweise dann die Mitglieder eines Haushalts mit Menschen treffen, die ein Sorge- oder Umgangsrecht haben. Schon ab dem nächsten Montag sollen die Kitas und Grundschulen in Thüringen im eingeschränkten Regelbetrieb öffnen. Ab dem 1. März folgen dann auch die Klassenstufen 5 und 6.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.