EU-Arzneimittelbehörde prüft Zulassung von Biontech-Impfstoff ab zwölf Jahren

EMA rechnet mit Entscheidung im Juni

Die EU-Arzneimittelbehörde (EMA) prüft die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren. Die Prüfung habe begonnen, mit einer Entscheidung sei voraussichtlich im Juni zu rechnen, erklärte die Behörde mit Sitz in Amsterdam am Montag.

Das Mainzer Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer hatten die Zulassung für die Altersgruppe am Freitag beantragt. Bisher ist der Impfstoff in der EU ab einem Alter von 16 Jahren zugelassen.

by ARIS MESSINIS

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.