Familiendrama in Bayern! – Mutter tötet zwei vermutlich Kleinkinder und sich selbst

Schreckliche Tragödie in Bayern. Am Freitag waren Polizei und Rettungsdienst informiert worden, da eine Frau (38) sich im 5. Stock eines Bürogebäudes vom Balkon gestürzt hatte. Die schwer verletzte Frau wurde noch per Hubschrauber in eine Klinik gefolgen, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag. Kurz darauf machten die Polizisten jedoch noch eine viel schrecklichere Entdeckung.

2 Tote Kleinkinder im Auto auf dem Parkplatz

Bei der Suche nach dem Fahrzeug der Frau auf dem Parkplatz des Firmengeländes machten die anwesenden Beamten sogar eine noch schlimmere Entdeckung. Dort fanden sie nämlich die Leichen von 2 Kleinkindern im Alter von 10 Monaten und 3 Jahren. Ein Polizeisprecher bestätigte deren gewaltsamen Tod: „Beide Mädchen wurden gewaltsam getötet. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Messer, konnte im Fahrzeug sichergestellt werden.“

Frau befand sich gerade im Elternurlaub

Die Frau hatte sich anscheinend Zutritt zum Firmengelände verschafft, obwohl sie sich zur Zeit im Elternurlaub befunden habe. Anschließend fuhr sie mit dem Aufzug in den 5. Stock, um ihrem Leben dort mit einem Sprung vom Balkon ein Ende zu setzen. Für Montag ist die Obduktion der Leichen vorgesehen, um den genauen Tathergang bei diesem schrecklichen Drama zu ermitteln. Hintergründe zur Tat konnten die Polizei und die Staatsanwaltschaft Ingolstadt bisher noch nicht vermelden. Der Ehemann der Frau wird von einem Kriseninterventionsteam betreut, um ihm in diesen schweren Momenten beizustehen. Nach Informationen der Bild-Zeitung stammt die Familie aus Neuburg-Schrobenhausen. Die Frau war anscheinend bei der Firma Airbus beschäftigt.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.