Geheimer Trick! Fritzbox einfach schneller machen! Erhöhen Ihren Internet-Speed mit wenigen Handgriffen!

Wer kennt es nicht, man hat es eilig, dass Internet aber mal wieder nicht. Ganz oft liegt es an ein, zwei EInstellungen die man ändern uss, und schon ist das Internet und die Fritzbox wesentlich schneller! Lesen Sie hier, welche Geheimen Tricks man ganz einfach anwenden kann um den Speed zu erhöhen! In nur zwei einfachen Schritten Ihre Fritzbox schneller machen und noch zügiger im Internet surfen? Kein Problem! So einfach tunen Sie Ihren Router zu einem High-Speed Gerät!

So einfach erreichen Sie die maximale Geschwindigkeit bei Ihrem Router! Schon zwei kleine Schritte helfen dabei, die ultimative Geschwindigkeit aus Ihem Router herauszuholen – und so gehts!

Fritzbox Power Mode aktivieren! Ganz einfach zu mehr Speed!

Viele Leute wissen gar nicht das aus Ihrem Router noch viel mehr Leistungsfähigkeit rauszuholen ist! Wir zeigen Ihnen hier wie es geht! Um mehr Speed in Netzwerk zu bringen, sollten Sie den Datenaustausch macimal beschleunigen. Mit welcher Geschwindigkeit Sie aktuell arbeitet, können Sie nach Aufruf der FRITZ!Box Benutzeroberfläche ganz einfach überprüfen. Wählen Sie dort zunächst den Menüpunkt „Heimnetz“ und anschließend auf „Netzwerk“. Unter der Reiterkarte „Netzwerkeinstellungen“ könnt Sie dann für alle benötigten LAN-Anschlüsse den FRITZ!Box Power Mode aktivieren. Damit legen Sie fest, dass diese Anschlüsse eine Übertragungsrate von bis zu 1 GBit pro Sekunde erreichen sollen. Bestätigt Sie Wahl anschließend mit einem Klick auf den Button „übernehmen“. Wichtig zu wissen: Diese Einstellung hat keinen Einfluss auf die Schnelligkeit und Stärke Ihress WLANs, sondern optimiert nur die Geschwindigkeit von Geräten, die über die definieren LAN-Anschlüsse ins Netz gehen.

Den Power Mode aktivierenfür USB 3.0 Anschlüsse

Bei den FRITZ!Box Modellen 7490 und 3490 haben Sie die Möglichkeit, mit der gleichen Methode die USB-Anschlüsse des Routers zu modifizieren. Wichtig hierbei: Das Betriebssystem der FRITZ!Box muss dabei auf dem neuesten Stand sein. Im Zweifel sollten Sie vorher also updaten oder sich an den PC-SPEZIALIST vor Ort wenden. Sind die Voraussetzungen erfüllt, wechselt einfach in den Einstellungen für die USB 3.0 Anschlüsse von „Green-“ auf Power Mode.

Update

Welche Fritzboxen unterstützen Gigabit-LAN?

Fast alle. Wenige Ausnahmen sind etwa die Fritzbox 7430 oder die Fritzbox 4020. Auf der offiziellen Homepage von AVM finden Sie alle aktuellen Geräte in der Übersicht – inklusive der Angabe, ob es Ports für Gigabit-LAN gibt oder nicht.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.