Gewinner des Tages

Rückendeckung für Bebe Rexha

Die US-amerikanische Pop-Sängerin Bebe Rexha (29, „Expectations“) hat auf Instagram jüngst ein sexy Foto von sich in schwarzer Unterwäsche veröffentlicht. Dazu schrieb sie, dass sie kürzlich ein männlicher Musik-Manager darüber informiert habe, dass ihre Marke „verwirrend“ sei. Sexy Fotos posten und selbst Songs schreiben, dass passe vor allem in ihrem Alter nicht zusammen. Doch Bebe Rexha will sich nicht in eine Schublade stecken lassen und nach ihren eigenen Regeln leben.

Sie prangert in ihrem Post auch an, dass Frauen mit zunehmendem Alter als „Hexe“ bezeichnet werden, während hingegen Männer als „sexy“ gelten. Sie werde nicht über ihr Alter lügen, sondern es feiern: Die Sängerin wird am 30. August 30 Jahre alt. In den Kommentaren wird Bebe Rexha bereits gefeiert. Sie bekommt jede Menge Rückendeckung von prominenten Kolleginnen. Unter anderem Taylor Swift (29), Rita Ora (28), Jamie Lynn Spears (28) und Natasha Bedingfield (37) unterstützen ihren Post und ihre Einstellung. Auch Ne-Yo (39) und The Chainsmokers stellen sich auf ihre Seite.

View this post on Instagram

I recently had a MALE music executive tell me that I was getting too old and that my brand was “confusing.” Because… I’m a songwriter and I post sexy pics on my Instagram and that’s not what female songwriters are suppose to do, especially for my age. I’m 29. I’m fed up with being put in a box. I make my own rules. I’m tired of women getting labeled as “hags” when they get old and guys get labeled as sexy with age. Anyways, I’m turning 30 on August 30 and you know what, I’m not running away from it. I’m not gonna lie about my age or sing songs that I feel will sell better because they sound “younger.” I’m gonna celebrate my age because you know what, I’m wiser, I’m stronger and TRUST ME I’m a much better lover than I was 10 years ago.

A post shared by Bebe Rexha (@beberexha) on

(cam/spot)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.