AndroidKosmos | Google Pixel Phones und Android 7.1 bringen Fragmentierung gleich mit
WerbungGearbest  promotion

Gestern auf dem recht unscheinbaren Google Event war es soweit und man stellte die eigenen Neuerungen vor.

Das Event war für mich doch recht unscheinbar: ein recht kleiner Raum mit karger Bestuhlung und mickriger Leinwand. Irgendwie so gar nicht Google’s Stil, dafür das man unter anderem auch sehr viel neue Hardware vorgestellt hat. Erschien mir irgendwie alles ziemlich improvisiert aber vielleicht war das ja von Google auch so gewollt?

Nachdem man den ersten Schock zu den neuen und schweineteueren Pixel-Phones (Ab 760 Euro) mal verdaut hat, kommt gleich der nächste Dämpfer hinterher. Man hatte gestern neben der Hardware auch besonders stolz den neuen Google Assistant vorgestellt, der gegenüber Now erhebliche Vorteile und Neuerungen bringen soll.

 

Nun fängt man aber offensichtlich bei Google selbst mit der Fragmentierung im eigenen System an. Damit ist man also nicht nur preislich bei Apple angekommen, sondern auch beim Betriebssystem. Mit Android 7.1 Nougat erhalten nur die neuen Pixel-Smartphones ganz exklusiv verschiedene Funktionen. Das geht jetzt aus dem aktuellen Changelog aus Android-Nougat hervor. Somit sieht es wohl so aus, dass nicht mal die eigenen Vorgänger mit den Nexus-Geräten diese Funktionen erhalten werden. Laut AndroidPolice geht es da auch wohl besonders um den neuen Assistant und Pixel-Launcher, denn diese sollen in den Android 7.1 Versionen außerhalb der Pixel-Phones gar nicht integriert sein.

 

Alle exklusiven Funktionen der Pixel-Geräte laut AndroidPolice:

Pixel product-specific

  • Pixel Launcher – swipe up for all apps, new Search Box, date/weather header on home
  • Google Assistant
  • Unlimited original quality photo/video backup to Google Photos
  • Smart Storage – when storage is full, automatically removes old backed up photos/videos
  • Phone/Chat support (new support tab in settings), screen-share functionality
  • Quick switch adapter for wired setup from Android or iPhone
  • Pixel Camera:
    • Electronic Image Stabilization (“video stabilization”) 2.0
    • Pro Features
      • White Balance Presets
      • Exposure Compensation
      • AE/AF Locking
      • Viewfinder grid modes
    • HW-accelerated (on Qualcomm Hexagon coprocessor) HDR+ image processing
    • Smartburst
  • Sensor Hub processor with tightly integrated sensors (accel, gyro, mag) + connectivity (Wi-Fi, Cell, GPS)
  • Cosmetic
    • Solid navbar icons with home affordance for Assistant
    • SysUI accent color theming
    • Wallpaper picker with new wallpapers and sounds
    • New setup look and feel
    • Dynamic calendar date icon

Android Nougat 7.1

  • Night Light
  • Touch/display performance improvements
  • Moves (Fingerprint swipe down gesture – opt-in)
  • Seamless A/B system updates
  • Daydream VR mode
  • Developer features:
    • App shortcuts / shortcut manager APIs
    • Circular app icons support
    • Keyboard image insertion
    • Fingerprint sensor gesture to open/close notification shade
    • Manual storage manager Intent for apps
    • Improved VR thread scheduling
    • Enhanced wallpaper metadata
    • Multi-endpoint call support
    • Support for various MNO requirements
      • PCDMA voice privacy property
      • Source type support for Visual Voicemail
      • Carrier config options for managing video telephony
  • Manual storage manager – identifies apps and files and apps using storage

 

Es kann natürlich auch sein, dass man diese Features erstmal nur mit den Pixel-Phones antestet, bevor man diese Funktion auf die ganze Welt loslässt. Dennoch sorgt auch das für eine Fragmentierung. Man schließt bewusst Geräte von Funktionen des Betriebssystems aus.

 

Daniel
Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.