Große Trauer! Bekannter deutscher Schauspieler stirbt mit nur 68 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit

Fans der Serie „Verbotene Liebe“ müssen jetzt besonders stark sein! Denn jetzt wurde der Tod von Schauspieler Thomas Gumpert bestätigt, der insgesamt 5 Jahre bei der beliebten deutschen Serie mitgespielt hatte. Seine Künstleragentur hat den Tod des Schauspielers bestätigt. Demnach soll Gumpert am Donnerstag am frühen Morgen gestorben sein.

Schauspieler Thomas Gumpert stirbt mit 68 Jahren

Wieder einmal muss die Theater-und Filmbranche Abschied von einem bekannten Serien- und Theaterschauspieler nehmen. Denn jetzt wurde bekannt, dass Schauspieler Thomas Gumpert am Donnerstagmorgen im Alter von 68 Jahren gestorben ist. Der zuletzt in Berlin wohnhafte Schauspieler soll nach Angaben seiner Agentur nach einer kurzen und schweren Krankheit verstorben sein. Bekannt geworden war Gumpert vor allem durch seine Rolle in der bekannten deutschen Serie „Verbotene Liebe“, wo Gumpert von 2003 bis 2008 die Rolle des Johannes Graf von Lahnstein interprätiert hatte. Nach seinem Ausstig aus der Serie war Thomas Gumpert dann auch bei mehr als 120 Folgen der ZDF-Telenovela „Alisa – Folge deinem Herzen“ im Einsatz. Während seiner langen Karriere hatte Gumpert immer wieder Gastauftritte in zahlreichen bekannten Serien wie „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“, „Ein starkes Team“ oder beim ARD-„Polizeiruf 110“. Auch als Theaterschauspieler hatte sich Gumpert einen Namen gemacht und bei zahlreichen renommierten Theatern auf der Bühne gestanden. Unter anderem konnten die Zuschauer das Können des Schauspielers auf der Berliner Schaubühne und beim Ernst Deutsch Theater in Hamburg bestaunen. Nun soll Thomas Gumpert in den nächsten Tagen im Kreis seiner Familie beigesetzt werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.