Hannover – Mann auf offener Straße hingerichtet! Mehrere Täter auf der Flucht

In der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover ist es am Donnerstagnachmittag zu einem scheußlichen Verbrechen gekommen. Dabei wurde ein Mann auf offener Straße erschossen. Wie es scheint, befinden sich mehrere Täter auf der Flucht. Die Polizei hat die Fahndung nach den flüchtigen Tätern eingeleitet.

War es eine öffentlich Hinrichtung? – Mann in Hannover auf offener Straße erschossen

Schreckliches Verbrechen in Hannover. Dort ist am Donnerstag ein Mann am Nachmittag mitten in der Innenstadt auf offener Straße erschossen worden. Bisher haben die Einsatzkräfte der Polizei noch keine Angaben zum Alter und der Identität des Opfers gemacht. Auch die Hintergründe des Verbrechens sind zur Stunde noch unklar. Der Notruf, mit dem das Verbrechen gemeldet worden war, soll gegen etwa 13.30 Uhr bei der Polizei eingegangen sein. Die Tageszeitung „Hannoversche Allgemeine“ berichtet in ihrer Online-Ausgabe, dass offenbar mehrere mutmaßliche Täter nach der Tat geflüchtet sein sollen.

Polizei ermittelt in Mordfall in Hannover

Unmittelbar nach der Greueltat war die Umgebung um den Tatort weiträumig abgesperrt worden. Vor Ort wartet die Leiche des Mannes auf der Straße darauf, dass die Spurensicherer den Abtransport des leblosen Körpers autorisieren. Am Tatort stehen au3erdem zwei Fahrzeuge, die über zahlreiche Einschusslöcher in Karosserien und Scheiben verfügen. Dabei soll es sich einen weißen Mercedes mit bayrischem Kennzeichen und einen schwarzen Porsche Cayenne mit Kennzeichen der Stadt Hannover handeln. Für den Abend haben die Ermittler eine Pressekonferenz im Zusammenhang mit diesem Verbechen angekündigt..

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.