Harry & Meghan Interview: Harry macht seinem Vater, Prinz Charles, schwere Vorwürfe!

Dieses Interview wurde mit Spannung erwartet – nun schlägt es die erwartet, hohen Wellen! Die Aussagen von Meghan und Harry bieten riesigen Zündstoff – nun macht Harry sogar seinem Vater schwere Vorwürfe! Die Reaktion des Palasts wird nicht lange auf sich warten lassen.

Hat Prinz Charles Harry im Stich gelassen?

Der britische Prinz Harry hat sich schwer enttäuscht von seinem Vater Prinz Charles gezeigt. Er fühle sich von seinem Vater „wirklich im Stich gelassen“, sagte Harry in dem am Sonntagabend (Ortszeit) im US-Sender CBS ausgestrahlten Interview, das er gemeinsam mit seiner Frau Meghan gab. „Er ist durch etwas Ähnliches durchgegangen. Er weiß, wie sich Schmerz anfühlt“, sagte Harry über seine Schwierigkeiten – und die seines Vaters – mit dem Königshaus und der britischen Presse.

Sein Vater und sein Bruder William seien im königlichen System „gefangen“, sagte Harry weiter. „Sie kommen nicht raus. Und ich habe deswegen riesiges Mitgefühl.“

Harry und Meghan wollten im Königshaus bleiben

Zugleich betonte Harry, er und seine Frau Meghan hätten „alles getan, was wir konnten“, um in der königlichen Familie zu bleiben. Das Paar hatte der königlichen Familie vor gut einem Jahr den Rücken gekehrt. „Ich bin traurig, dass passiert ist, was passiert ist“, sagte Harry.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.