Helene Fischer: Aussnahmezustand! Das gab es noch nie.

Ausnahmezustand! Helene Fischer hat kürzlich ihr einziges Konzert in Österreich angekündigt. Da ist es natürlich Ehrensache, dass die Gastgeber im Nachbarland alles dafür tun werden, um der Schlager-Diva jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Bereits mehrere Wochen vor dem Konzert-Termin laufen die Planungen auf Hochtouren. Für dieses Mega-Event will die kleine Gemeinde in Österreich nicht das kleinste Detail dem Zufall überlassen.

Helene Fischers Konzerte setzen regelmässig Highlights

Helene Fischer ist bekannt für ihre tollen Bühnenshows und bei ihren Konzerten geraten nicht nur ihre eingefleischten Fans regelmässig in Schwärmen. Am 4. April hat die hübsche Sängerin nun ihren einzigen Auftritt in Österreich geplant. Bei diesem Mega-Event in Bad Hofgastein kann man Helene Fischer mit ihrer ganzen Power aus nächster Nähe beobachten. Deshalb hat man bereits jetzt mit den akribischen Vorbereitungen für Helens Konzert begonnen.

Helene Fischer bekommt eigene Verkehrszentrale für das Konzert

Die kleine Gemeinde erwartet jedenfalls einen massiven Andrang von Zuschauern für das Konzert. Wahrscheinlich werden Fans aus ganz Österreich anreisen und auch Helenes deutsche Fans werden sicherlich zahlreich vertreten sein. Nicht umsonst spricht der lokale Tourismusverband vom größten Ereignis seit der Ski-Weltmeisterschaft im Jahr 1958, das der kleine Ort je ausgerichtet hat. Die Gemeinde plant deshalb schon sehr genau, wie sie den Menschenmassen die An- und Abreise zum Konzert so stressfrei wie möglich organisieren kann. Nach derzeitiger Planung können Konzertbesucher weiträumige Parkplätze außerhalb von Bad Gastein nutzen und werden von dort mit mehr als 150 Shuttle-Bussen zum Konzertgelände und zurückgebracht.

Bisher 5 Mal mehr Konzertbesucher erwartet als der Ort Einwohner hat.

Um wirklich nichts dem Zufall zu überlassen, wird extra für das Konzert eine Verkehrsleitzentrale eingerichtet. Insgesamt 3 Hubschrauber werden in der Luft sein, um etwaige Probleme sofort zu erkennen. Bis jetzt sind mehr als 35.000 Tickets für Helens Show verkauft worden. Doch noch gibt es genügend Platz für weitere Konzertbesucher, so dass auch kurzentschlossene Fans noch Chancen haben eines der begehrten Tickets zu ergattern.

Nach dem Konzert wird auf der Fanmeile von Bad Hofgastein weiter gefeiert

Die Gemeinde erwartet zudem viele Konzertbesucher in den Unterkünften in und um Bad gastein unterzubringen. Die örtlichen Hotels und Gasthäuser wurden jedenfalls angewiesen freie Kapazitäten umgehend zu melden. Das Konzertgelände selbst liegt an der Schloßallbahn, wo Helene eine gigantische Bühne für ihren Gig zur Verfügung stehen wird. Nach den jüngsten Aussagen von der Ex ihres Freundes Thomas Seitel, bietet sich Helene Fischer hier die Gelegenheit sich wieder voll und ganz auf ihren Beruf zu konzentrieren. Die Veranstalter des Konzerts haben angekündigt auch im Ortskern eine Fanmeile einzurichten, wo Helenes Fans nach dem Konzert abfeiern können.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.