Helene Fischer – Liebes-Aus? Hält ihre Beziehung zu Thomas Seitel diese Belastung aus?

Helene Fischer in der Zwickmühle! „Mir blutet das Herz“, hatte die bekannte Schlagerkönigin vor wenigen Wochen geklagt. Denn seit ihrer Auszeit hatte die Corona-Krise Helenes Comeback auf der Showbühne ein ums andere Mal verschoben. Seitdem gab es weder ein neues Album, noch eine Tournee. Gegen Ende des letzten Jahres musste Helene sogar auf die alljährlich stattfindende „Helene Fischer Show“ verzichten. Und noch immer wird die Künstlerin von der aktuellen Pandemie ausgebremst.

Startet Helene nach der Corona-Pandemie wieder durch?

Diese lange Pause bedeutete eine schreckliche Zeit für Helene. Denn statt sich auf der Bühne von ihren Fans feiern zu lassen, musste die energiegeladen Sängerin tatenlos auf der Couch dem Ende der Pandemie entgegen fiebern. „Niemand konnte mit einer solchen Pandemie und einem – am Ende wahrscheinlich mindestens einjährigen – Berufsverbot rechnen“, hatte Helene vor ein paar Monaten bei der „Neue Post“ beklagt. Ohne Zweifel war die Sängerin tieftraurig, weil das Coronavirus verhindert hatte, dass sie zusammen mit ihren Fans feiern und tanzen konnte. Doch nun bereitet sich offenbar auch Helene auf das Ende der Pandemie vor. „Helene befindet sich nicht mehr in der Pause und ist im Hintergrund mit verschiedenen neuen noch nicht offiziellen Projekten beschäftigt“, verkündete zuletzt die Leiterin ihres Fanclubs. „Die Planung ist auf jeden Fall, dass das neue Album noch in diesem Jahr erscheinen soll“, will man dort wissen. Eine gute Nachricht für alle Fans, die sehnlich auf die Rückkehr ihres Idols gewartet haben. Also dürfte Helene bereits im Studio an neuen Songs arbeiten. Und sicherlich wird man sie dann auch bald wieder auf der Bühne sehen. Auch wenn noch immer nicht absehbar ist, wann dies Corona-technisch möglich sein wird. „Nur sind coronabedingt viele Dinge, die auch das Album betreffen, momentan leider nicht oder nur unter sehr erschwerten Umständen umsetzbar, dazu gehören auch Fotoshootings, die zum Teil im Ausland stattfinden“, wird in der Nachricht des Fanclubs weiter verkündet.

Hält die Beziehung zu Thomas Seitel Helenes Neustart aus?

Angesichts dieser Nachrichten kann man sich sicherlich vorstellen, dass es Helene gewaltig unter den Fingernägeln brennt, sich endlich mit voller Kraft in den Neustart zu stürzen. Angeblich laufen die Planungen für das Comeback bereits auf Hochtouren. Mit ihrer Stylistin Serena Goldenbaum (53) zeigte sich Helene kürzlich auf einem gemeinsamen Foto im Internet. Mit ihr arbeitet die Sängerin nach eigener Aussage an einem „geheimen Projekt“. Zudem hatte Helene auch noch ein heimlich Duett zusammen mit dem amerikanischen Sänger Josh Groban (40) aufgenommen. Bei so viel Tatendrang bleibt die Frage, ob bei Helenes Neustart auch noch Platz für ihren lebensgefährten Thomas Seitel bleibt. Denn der müsste dann wohl oder übel über einen langen Zeitraum auf seine Helene verzichten. Denn was ihre Karriere angeht ist Helen Perfektionistin und wird sich voll auf ihren Karriereneustart konzentrieren. Zudem ist anzunehmen, dass Helene ihre Beziehung zu Thomas auch weiter aus der Öffentlichkeit heraushalten wird. Darum ist es relativ unwahrscheinlich, dass Thomas als Tänzer neben ihr auf der Bühne stehen wird. Gut vorstellbar, dass Thomas dann also erst einmal zurückstecken müsste. Wird dies die erste große Belastung für die Beziehung des Paares? Dies wird wohl die Zukunft zeigen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.