Herzogin Kate: Offener Streit mit der Queen?Widersetzt sich Kate den Regeln des Königshauses?

Eigentlich kennen die Untertanen Herzogin Kate ja als äusserst liebenswerte Frau. Nicht umsonst war die Herzogin in Sache Beliebtheit bei einer Umfrage kürzlich sogar noch vor Queen Elizabeth gelandet. Doch wie es scheint hat die Herzogin ihren eigenen Kopf und versteht es ihre Ansichten durchzusetzen. Auch wenn sie dafür auf Konfrontationskurs mit Queen Elizabeth gehen muss.

Streit zwischen der Queen und Herzogin Kate?

Eigentlich gilt Herzogin Kate als Paradebeispiel für angepasstes Verhalten im englischen Königshaus und pflegt einen guten Draht zu allen seinen Mitgliedern. Doch nun kommt heraus, dass die Herzogin ihre eigenen Standpunkte verteidigt und dabei auch nicht vor einer Konfrontation mit der Queen zurückschreckt. In den vielen Jahren an Prinz Williams Seite hat sich Kate zu den absoluten Lieblingen von Queen Elizabeth hochgearbeitet. Doch nicht immer liegen die Queen und Kate auf einer Wellenlänge. So soll auch das Verhalten von Kate bei der Queen bereits für Kopfzerbrechen gesorgt haben. Zum Beispiel verzichtet man im englischen Königshaus bei öffentlichen Auftritten auf Umarmungen. Allerdings kann vor allem Herzogin Kate offensichtlich nichts mit dieser Regelung anfangen und hat bereits öfters bei ihren Auftritten gegen diesen Punkt des Protokolls verstossen. „Kate setzt sich durch, auch wenn es bedeutet, dass sie die Queen herausfordert“, verrät nun eine anonyme Quelle.

Kate vertritt ihrer eigenen Meinung

Und ein weiterer Konfliktpunkt zwischen der Queen und der beliebten Herzogin wird dann auch noch aufgedeckt. Denn normalerweise melden sich die Mitglieder des Königshauses nur selten mit ihrer persönlichen Meinung zu Wort. Auch hier ist Kate erfrischend anders als die meisten Mitglieder der royalen Familie. Denn Kate vertritt ihren eigenen Standpunkt nicht nur in der Öffentlichkeit klar und deutlich.

„Und wenn sie mit jemandem nicht einer Meinung ist – ob es nun darum geht, was sie anziehen, oder welchen guten Zweck sie unterstützen soll -, verschafft sie ihren Gefühlen Gehör, in der Art, wie es eine zukünftige Königin sollte“, bestätigt die Quelle. Und obwohl die Herzogin bei der Queen offensichtlich einen Stein im Brett hat, dürfte für Königin der Umgang mit Herzogin Kate also alles andere als einfach sein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.