Herzohin Meghan – hat Sie hier dreist geklaut? Ihr Kinderbuch soll abgeschrieben sein!

MEGHAN Markle wurde beschuldigt, ihr Kinderbuch „The Bench“ vom Werk eines britischen Autors aus dem Jahr 2018 geklaut zu haben. Das ganze Thema hat einen regelrechten Shitstorm herauf beschworen – hat die Herzogin einfach plump abgeschrieben?

Kinderbuch von Meghan ein Plagiat?

Die Herzogin von Sussex verfasste das Buch, nachdem sie ursprünglich ein Gedicht für Harrys ersten Vatertag von Archie, der nächsten Monat zwei Jahre alt wird, geschrieben hatte. Aber Kritiker haben darauf hingewiesen, dass es Ähnlichkeiten mit The Boy and The Bench von Corrinne Averiss aufweist. Beide Bücher haben ein farbenfrohes Cover, auf dem ein Vater und sein Sohn auf einer Bank unter einem Baum sitzen, umgeben von Vögeln.

Und eine Illustration des preisgekrönten Künstlers Christian Robinson in Meghans Buch zeigt einen Vater mit seinem kleinen Jungen, der draußen auf einer Liege döst.

Der Schriftzug lautet: „Von hier aus wirst du dich ausruhen und das Wachsen unseres Jungen sehen“.

Die Meinung der Leser ist eindeutig!

Auch andere Leser haben behauptet, das Bild sei ähnlich wie eines in The Boy and the Bench, das eine Vogelperspektive von Vater und Sohn auf einer Bank zeigt.

Eine Person tweetete: „Fast identisch mit Corrinne Averiss Buch ‚The Boy On the Bench‘, sogar das Cover.“ Ein anderer schrieb: „‚Ich hoffe, der Autor, den sie abgezockt hat, wird sie verklagen, eine Frechheit von dieser Frau! The Boy on the Bench von Corrinne Averiss.“

Während eine Person schrieb: „Bevor Sie losrennen und Geld für das Buch von Harrys erster Frau verschwenden, lesen Sie The Bot on the Bench von Corrinne Averiss und Gabriel Alborozo.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.