DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsNCiAgICAgICAgICBnb29nbGVfYWRfY2xpZW50OiAiY2EtcHViLTk0Nzk4NTQxODUzMDI4OTAiLA0KICAgICAgICAgIGVuYWJsZV9wYWdlX2xldmVsX2FkczogdHJ1ZQ0KICAgICB9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg0K

HTC One X10: neues Einsteiger-Smartphone aufgetaucht

0

Auf Weibo sind jetzt neue Fotos eines neuen Mittelklasse Smartphone dem HTC One X10 aufgetaucht.

Eigentlich hatte HTC ja angekündigt im billigen-/günstigen Segment keine neuen Smartphones mehr zu bringen aber vielleicht ist das „One X10“ auch nur für bestimmte Märkte ua. Indien vorgesehen, so heißt es zumindest laut Gerüchten. Das Gerät hat die Modellnummer „2PXH100“.

HTC One X Render
HTC One X Render

Auch Evan Blass zeigt bereits Anfang Januar ein erstes Renderbild und verrät die technischen Daten des „One X10“.

So sollen die technischen Daten des One X10 so lauten:

Display 5,5 Zoll FullHD (1080p)
Prozessor 1,9GHz MT6755V/C Octa-Core
Interner Speicher 32GB
Arbeitsspeicher 3GB RAM
Hauptkamera 16,3 Megapixel
Frontkamera 8 Megapixel

 

Die beiden auf Weibo aufgetauchten Bilder zeigen nun das vermutlich echte Smartphone. Auf der Frontseite sehen wir das Gerät mit einem „HTC One X10“ Aufkleber und unten die drei kapazitativen Tasten.

Die Rückseite zeigt eine hervorstehende Kamera (Kamerabuckel), daneben einen Dual-LED Blitz und darunter einen Fingerabdrucksensor.

Mehr ist darüber bis jetzt nicht bekannt aber es könnte, sein, dass wir das HTC One X10 vielleicht sogar schon auf der MWC sehen könnten.

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Cookie-Einstellung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir legen Wert auf Ihre Meinung. Eine Erläuterung aller Optionen finden Sie hier.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Cookies sind kleine Dateien, die Informationen auf Ihrem Gerät speichern. Das können technische Einstellungen sein, an die sich diese Webseite dann erinnern wird oder sie bieten die Möglichkeit zur Analyse dieser Webseite.

  • Ja, anonymisierte Analyse (Google) zulassen.:
    Wir nutzen Google Analytics mit anonymisierter IP, das heißt wir können Ihr Surfverhalten keiner bestimmten Person zuordnen. Dennoch erinnert sich das System einige Zeit an Ihren letzten Besuch und kann uns so Informationen über das Verhalten einer anonymen Person über einen bestimmten Zeitraum geben. Das ist wichtig für uns, um unser Angebot zu verbessern und die Wirksamkeit unserer Marketing Maßnahmen zu bestimmen. Sie erhalten dadurch keine ungewollte Werbung.
  • Nein, nur technisch notwendige Cookies zulassen.:
    Es werden nur Cookies gesetzt, die zu einer technisch funktionstüchtigen Seite benötigt werden.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück