Werbung

Huawei’s Gerüchte um eigenes Smartphone Betriebssystem

Seit Mitte letzte Woche kursierte das Gerücht, dass Huawei an seinem eigenen autarken Betriebssystem arbeite.

So hieß es in dem Gerücht, dass man sein eigenes Betriebssystem entwickelt, um im Fall der Fälle nicht so von Android abhängig zu sein. Angeblich sollen sogar Ex-Mitarbeiter von Nokia an der Entwicklung beteiligt sein, so behauptete das zumindest TheInformation.

Jetzt äußert sich CEO Richard Yu höchst persönlich zu den Gerüchten auf Weibo. Dort teilt er mit, dass man aktuell keine konkreten Pläne für den Einsatz eines eigenen Betriebssystems habe und man weiterhin Google’s Betriebssystem Android treu bleiben werde. Ob man an einem eigenen Betriebssystem arbeite, wurde aber auch nicht explizit dementiert. Trotzdem wird man hier sicherlich nicht in naher Zukunft sein eigenes OS bringen. Eine Abnabelung von Android wäre in meinen Augen auch der falsche Weg. So eigenes und riesiges Ökosystem kann man auch nicht mal eben aus dem Hut zaubern und selbst wenn wird es nie die größere von Android erreichen, da muss man sich nichts vormachen.

Huawei_Yu_Chengdong
(von Google übersetzt)

Quelle: Weibo

Werbung

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Cookies sind kleine Dateien, die Informationen auf Ihrem Gerät speichern. Das können technische Einstellungen sein, an die sich diese Webseite dann erinnern wird oder sie bieten die Möglichkeit zur Analyse dieser Webseite.

  • Cookies zulassen:
    Alle Cookies für Tracking und Werbung
  • Notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. U.a. verwenden wir das Analyse-Tool Matomo mit anonymisierten Daten und IPs.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück